Variety Of Sound NastyVCS: Freeware Channel Strip Plugin

5
SHARES
Variety Of Sound NastyVCS

Variety Of Sound NastyVCS

anzeige

Variety Of Sound NastyVCS: Freeware Channel Strip Plugin

Wie der Name andeutet (VCS = virtual console strip), standen die smoothen Klangformungseigenschaften einiger hochklassiger Mixing-Konsolen und Kanalzüge bei der Entwicklung Pate.

Variety Of Sound NastyVCS

Variety Of Sound NastyVCS

NastyVCS vereint die für Vorverstärker typischen Saturationseffekte (Sättigung mit Obertonanteilen) sowie Hoch- und Tiefpassfilter für die Input-Stufe, einen 3-Band-Equalizer, einen Kuhschwanzfilter zur Verstärkung der hochfrequenten Anteile ab („Air“ ab 8, 12 oder 17 kHz), einen Regler zur Phasenverschiebung und schließlich die Ouput-Sektion mit Kompressor und BrickwallLimiter.

Der opto-elektrische Kompressor (drei feste Einstellungen für Attack, fünf für Release) weist leicht variable Release-Zeiten auf, die sich dem Eingangssignal dynamisch anpassen; die Frequenzabhängigkeit, das „weiche Knie“ und weitere Nonlinearitäten der Transferkurve tragen ebenfalls dazu bei, daß dieser Kompressor butterweich und lebendig zu klingen vermag. NatsyVCS ist für die Kompression von Einzelspuren besser geeignet, da die Opto-Kompression bei komplexeren Eingangssignalen wie dem Master-Bus leicht zu unvorhersehbaren Ergebnissen führen kann.

Die Hoch- und Tiefpass-Filter können auch dem (optional externen) Sidechain-Pfad zugewiesen werden. Du kannst entscheiden, ob der Equalizer vor oder nach dem Kompressor geschaltet werden soll. Dieser EQ ist eher auf dezente Färbung, als auf chirurgische Eingriffe ausgerichtet. Die Phase des Signals kann verschoben werden; dies geschieht separat von der Saturation, wodurch sehr feine Justierungen am Klangbild möglich werden. Alle Sektionen lassen sich getrennt aktivieren/deaktivieren. Das Plugin arbeitet latenzfrei.

Variety Of Sound NastyVCS: Preis & Verfügbarkeit

Variety Of Sound NastyVCS ist kostenlos auf der Webseite des Herstellers erhältlich.

Windows Windows:
VST

Variety Of Sound NastyVCS

Mehr zum Thema:
          


Lesermeinungen (6)

zu 'Variety Of Sound NastyVCS: Freeware Channel Strip Plugin'

  • S. Power   08. Mai 2010   20:56 UhrAntworten

    Die Sachen, die dieser Typ zusammenbaut, gehören wie ich finde mit zu den besten Sachen, die's in der Richtung gibt. Ehrlich...

  • Juergen   08. Mai 2010   21:36 UhrAntworten

    "Der opto-elektrische Kompressor (drei feste Einstellungen für Attack, fünf für Release) weist leicht variable Release-Zeiten auf, die sich dem Eingangssignal dynamisch anpassen; die Frequenzabhängigkeit, das “weiche Knie” und weitere Nonlinearitäten der Transferkurve tragen ebenfalls dazu bei, daß dieser Kompressor butterweich und lebendig zu klingen vermag. Aufgrund dieser Eigenarten ist NatsyVCS für die Kompression einzelner Spuren besser geeignet."

    Kapier' ich nich ganz.
    Besser als was ...?

  • Felix (delamar)   09. Mai 2010   04:14 UhrAntworten

    @Juergen:

    Besser als für die Kompression des Master-Busses oder größerer Spurengruppen. So empfiehlt es jedenfalls der Hersteller - bei komplexerem Material liefert die opto-elektrische Kompression zuweilen wohl etwas unberechenbare Resultate ("quirky" heißt es im PDF-Handbuch).

  • Czebo   09. Mai 2010   17:37 UhrAntworten

    Ja den hätt ich doch gern im AU Format für Mac! Schade eigentlich - aber wer weiß - die richtig guten Plugins werden ja normalerweise irgendwann geported! Hoffentlich schon sehr bald!

  • MacHater   09. Mai 2010   22:27 UhrAntworten

    Mac user haben doch onst so viel Kohle. Kauf wir waves lol....oder einen PC.

  • Czebo   11. Mai 2010   18:21 UhrAntworten

    Toller Kommentar... vielen Dank! Du hast mir die Augen geöffnet.

Sag uns deine Meinung!

anzeige

EMPFEHLUNGEN