Free VST Plugins: Sleepy-Time DSP Lisp – Kostenloser De-Esser

14
SHARES
Sleepy-Time DSP Lisp

anzeige

Kostenloser De-Esser: Sleepy-Time DSP Lisp

Ob Du einen traditionellen De-Esser, einen Sidechain-Kompressor oder einen dynamischen Equalizer verwendest, deine Vocal-Spuren womöglich manuell bearbeitest, das De-Essing (das Entfernen von Sibilanten, also von Zischlauten der Sprache) kann ganz schön zeitraubend sein. Sleepy-Time DSP Lisp ist ein De-Esser, der diesen Prozess beschleunigen soll. Abgestimmt auf den Frequenzumfang der menschlichen Sprache, werden sowohl die Amplituden als auch die entsprechenden Tonhöhenbereiche problematischer Zischlaute wie »ss«, »t« und »ch« in Echtzeit erkannt, um diese dann je nach eingestellter Reduktionsstärke abzuschwächen.

Sleepy-Time DSP Lisp

Sleepy-Time DSP Lisp

Der verwendete Algorithmus verlässt sich nicht auf traditionelle Methoden, die auf der Überschreitung eines Pegel-Schwellenwertes basieren. Stattdessen kommt eine abgewandelte Form des Algorithmus‘, der schon in Sleepy-Time DSP Transient genutzt wird, zum Einsatz; im Verbund mit schneller Frequenzerkennung und Methoden zur Phasenauslöschung soll den Sibilanten der Garaus gemacht werden – unabhängig vom Pegel des Eingangssignals.

Vom Resultat überzeugst Du dich als Windows-Nutzer am besten gleich selbst. Dabei könntest Du auch zahlreiche Instanzen nutzen, da der Entwickler hier verspricht, ein sehr CPU-schonendes Plugin programmiert zu haben. Ein würdiger Nachfolger des greisen digitalfishphones Spitfish von Sascha Eversmeier?

Sleepy-Time DSP Lisp: Preis & Verfügbarkeit

Der De-Esser ist kostenlos über die Website des Entwicklers zu haben:

Sleepy-Time DSP Lisp

 

Mehr zum Thema:
                  


Lesermeinungen (3)

zu 'Free VST Plugins: Sleepy-Time DSP Lisp – Kostenloser De-Esser'

  • Joledesire   03. Mai 2013   00:34 UhrAntworten

    Hallo Leute , wenn ich es richtig verstehte dann sind solche VST Plugins nicht für Logic Pro geeignet , sondern für Cubase unsw. Logic pro benötigt nur Audio Units .

  • robotron sömmerda   18. Mrz 2014   16:26 UhrAntworten

    Logic hat seine eigenen Communities im Appleuniversum;o)
    Augen auf beim Kompatibilitätscheck.

  • Heanz   09. Jan 2016   16:55 UhrAntworten

    Also Spitfish war ja genial. Habe das geliebt. Mit VST-Bridge leider nicht zu gebrauchen, und 64-bit wird es nicht geben. Mal gucken ob das hier mein neuer De-Esser wird - wer vorher auch Spitfish hatte, bitte schreibt eure Meinung hier rien!

Sag uns deine Meinung!

anzeige

EMPFEHLUNGEN