Free VST Plugin: Scuzzphut Phutboyslim – Kreativer Looper

Free VST Plugin: Scuzzphut Phutboyslim – Kreativer Looper

Das Plugin sampelt anhand der Geschwindigkeit Deines Projekts temposynchron die letzten x Beats des eingespeisten Signals, wofür Werte von 1 bis 16 Sechzehntel-, Zweiunddreißigstel- oder Vierundsechzigstelnoten zur Verfügung stehen. Der so aufgezeichnete Buffer (Puffer) wird in einen Loop versetzt – der Clou: Du kannst bestimmen, ob der Loop vorwärts, rückwärts oder im Pingpong-Modus gespielt werden soll.

Scuzzphut PhutboyslimUnverzichtbar für den Live-Einsatz sind die MIDI-Kontrollen, wobei bestimmte Noten die wichtigsten Funktion triggern, die sonst nur über die graphische Benutzeroberfläche zugänglich sind. Ein C schaltet den Effekt ein/aus und bestimmt gleichzeitig den Startpunkt des Loops, der sich für sauberes Timing in einem Raster aus ¼ oder 1/16 quantisieren lässt. D bis G steuert den Zähler und A bis H den Nenner der Beat-Bruchzahl. Viel Vergnügen!

Scuzzphut Phutboyslim: Preis & Verfügbarkeit

Scuzzphut Phutboyslim ist ein kostenloses Plugin, das keine offizielle Heimat mehr im Netz hat, zumindest konnte ich keine funktionierende Website von Scuzzphut finden und unter der Adresse seiner alten Internetpräsenz ist schon seit einiger Zeit nur noch ein Domain-Platzhalter zu sehen. Ich habe die entsprechende DLL-Datei daher auf einen File-Hoster hochgeladen, damit Du gleich loslegen kannst.

Windows Windows
VST

Information Nichts zu sehen?Tipp!Ad-Blocker ausschalten!

Lesermeinungen (5)

zu 'Free VST Plugin: Scuzzphut Phutboyslim – Kreativer Looper'

  • Mario Bütepage
    24. Sep 2011 | 15:39 Uhr Antworten

    und warum kann ich den nicht runterladen?

    • Thomas “thommytulpe” Nimmesgern
      24. Sep 2011 | 17:25 Uhr Antworten

      Hallo!

      Ich konnte die betreffende Seite direkt aufrufen und die DLL-Datei gleich danach problemlos herunterladen. Hmpf, seltsam…

  • Mario Bütepage
    24. Sep 2011 | 17:37 Uhr Antworten

    hat sich nu erledigt, ich hab es! ^_^ Lag wohl doch an meiner sch… Leitung! Hab auch gleich mal mit rumgespielt! :D

  • Franky
    11. Dez 2013 | 16:05 Uhr Antworten

    Funktioniert leider nicht mit 64Bit Windows :(
    Hat jemand nen Tipp wie man das hinbekommen könnte?

    • Felix Baarß (delamar)
      11. Dez 2013 | 16:32 Uhr Antworten

      Mit Windows für 64 Bit dürfte es generell keine Probleme geben, aber benutzt Du eine 64-Bit-Version deiner DAW? Das ist der springende Punkt, denn in 64-Bit-DAWs kriegst Du das Ding nur zum Laufen, wenn Du eine Bit-Bridge nutzt, wie sie etwa in Cubase oder Reaper integriert ist bzw. über eine Dritthersteller-Software (z.B. jBridge) nachgerüstet werden kann.

Sag uns deine Meinung!