Freeware Friday: Sanford Reverb – Opulenter Halleffekt

10
SHARES
Freeware Friday: Sanford Reverb

anzeige

Schöner hallen mit dem kostenlosen Sanford Reverb

Die Reverbs, die Du hier aus separat konfigurierbaren Erstreflexionen (im Folgenden »ER« genannt) und Nachhall erstellen kannst, lassen aufhorchen. Je drei ER lassen sich einzeln zu- oder abschalten sowie in Verzögerung, Panning und Lautstärke regulieren – multipliziere das mal zwei, denn hier gibt es unabhängigen Sektionen für den linken und den rechten Kanal!

Freilich gibt es auch ein Bedienfeld für die Hallfahne. Zur Verfügung stehen hier Pre-Delay, Verzögerung und Dämpfung (Tiefpassfilterung) sowie eine Funktion zum »Einfrieren« des Sounds.

Freeware Friday: Sanford Reverb

Sanford Reverb

Ferner findest Du Regler zur Modulation des Nachhalls. Damit lässt sich ein etwas lebendigerer Sound realisieren. Das Arsenal wird komplettiert durch ein Hoch- und ein Tiefpassfilter, was sehr praktisch ist, um den Mix nicht komplett in einer dicken Hallsuppe ertrinken zu lassen.

Sanford Reverb: Features

  • Reverb Plugin für Windows – VST, 32 & 64 Bit
  • Linker & rechter Kanal mit separaten ER
  • Hallfahne mit Pre-Delay, Dämpfung und »Einfrieren«
  • Hoch- und Tiefpassfilter
  • Modulation der Hallfahne
  • Trockenes Signal, ER und Hallfahne beliebig mischbar

Sanford Reverb: Preis & Verfügbarkeit

Gänzlich kostenlos ist dieses Plugin und Du musst dem Deibel (hier: Entwickler Leslie Sanford) auch weder deine Seele, noch deinen Erstgeborenen oder Sonstiges vermachen. Toll, nicht? Hier entlang:

» Sanford Reverb

Mehr zum Thema:
                


Lesermeinungen (5)

zu 'Freeware Friday: Sanford Reverb – Opulenter Halleffekt'

  • Raphael   15. Jan 2016   09:36 UhrAntworten

    Wie ist denn so der Klang des Reverbs? Viele andere kostenlose Plugins klingen ja doch eher blechern .. werde es nachher mal herunterladen und ausprobieren, aber vielleicht hat das ja schon jemand getan?

  • FreaqueDeluxe   15. Jan 2016   17:53 UhrAntworten

    Wow, sowas hab ich in der Tat noch nicht gesehen - Spitzentipp! Danke

  • Martin Bader   15. Mrz 2016   16:25 UhrAntworten

    Würde ich gerne mal ausprobieren. Könnt ihr mir aber sagen, welche Regler ich bei diesem Reverb einstellen muss, um den Effekt als "Send" zu verwenden?

    • Felix Baarß (delamar)   15. Mrz 2016   16:31 UhrAntworten

      Hallo Martin,

      dafür musst Du den »Dry«-Regler herunterdrehen.

      Gruß,
      Felix

      • Martin Bader   15. Mrz 2016   16:39 Uhr

        Super, danke!

Sag uns deine Meinung!

anzeige

EMPFEHLUNGEN