Freeware Friday: Metric Halo Thump – Klänge mit Subbass anreichern

23
SHARES
Freeware Friday: Metric Halo Thump

anzeige

Basserzeuger – Metric Halo Thump

Synthetisiere tiefe Frequenzanteile mit zwei Oszillatoren, um Sounds so richtig satt klingen zu lassen…oder komplett neue Sounds zu erstellen. Das geschieht anhand der Tonhöhe und Lautstärkenhüllkurve des Eingangssignals. Zum Anfetten von Drums und Percussion aller Art, zur Unterstützung eines E-Basses, zum Erzeugen von synthetischen Drones und mehr.

Die Oszillatoren des Metric Halo Thump lassen sich separat stimmen (jeweils getrennt für den Attack und Sustain-Anteil) sowie mit einem gemeinsamen Regler in ihrer Tonhöhen- und Lautstärkenhüllkurve mit Attack und Decay formen.

Freeware Friday: Metric Halo Thump

Freeware Friday: Metric Halo Thump

Zum feinen Abschmecken des Klangs stehen sowohl dedizierte Lautsträkeregler für die Oszillatoren, ein Dry/Wet-Regler und ein Output-Gain-Regler zur Verfügung.

Metric Halo Thump: Features

  • Windows & Mac OS X | VST, AU, AAX (Native + DSP) | 32 & 64 Bit
  • 2 unabhängige, der Amplitude des Eingangssignals folgende Oszillatoren
  • Tonhöhen- und Lautstärkenhüllkurven jeweils mit Attack & Decay regelbar
  • Wet/Dry-Regler zum Mischen des synthetisierten und des Ursprungssignals
  • Detaillierte Pegelanzeige
  • Ein Dutzend Presets als Starthilfe und Inspiration
  • Größe der graphischen Oberfläche justierbar

Metric Halo Thump: Preis & Verfügbarkeit

Um dieses Plugin kostenlos zu bekommen, musst Du lediglich den Newsletter des Herstellers abonnieren. Hier entlang:

» Metric Halo Thump

Mehr zum Thema:
                    


Lesermeinungen (2)

zu 'Freeware Friday: Metric Halo Thump – Klänge mit Subbass anreichern'

  • Mac   07. Nov 2015   07:54 UhrAntworten

    Wow. Danke für den Tipp. Ersetzt das dann den SubBass. Also brauche ich dann keinen 2. Track mehr um nen SubBass zu haben ?

  • robotron sömmerda   09. Nov 2015   15:55 UhrAntworten

    Dafür ist es wohl gedacht...

Sag uns deine Meinung!

anzeige

EMPFEHLUNGEN