IanniX: Open Source Sequencer mit OSC für Windows, Mac OS X & Linux

13
SHARES
IanniX

anzeige

Mach Dir deine Welt, wie sie Dir gefällt: IanniX

Iannix besitzt unter anderem eine graphische Benutzeroberfläche, in die der Nutzer drei verschiedene Arten von Objekten einzeichnen kann: Trigger, Curve und Cursor. Das Funktionsprinzip ist relativ einfach: Der Cursor läuft einen Pfad (Curve) entlang, auf dem sich ein Trigger (Auslöser) befindet. Beim Passieren des Cursor sendet der Trigger ein Steuersignal. Dieses Signal kann via OSC (Open Sound Control) zum Beispiel an die DAW oder OSC-kompatible Gerätschaften gesendet werden. Damit lassen sich komplexe Steuerungssequenzen realisieren, die beispielsweise für Klangerzeugung, Parameterautomation oder Videosteuerung genutzt werden können.

IanniXDie IanniX-Strukturen selbst lassen sich ebenfalls in Echtzeit per MIDI- oder Gamecontroller steuern und verändern. Falls Du mal keine Hand frei hast, kann sich IanniX auch selbst steuern. ;-)

Da das ganze auf der Open-Source-Idee basiert, finden sich auf der Herstellerseite auch zahlreiche Scripte mit bereits vorgefertigten Objekten, die für eigene Zwecke genutzt werden können. Die Einsatzmöglichkeiten sind annähernd grenzenlos und man erzielt Ergebnisse, die sich mit anderen Tools nur schwer realisieren lassen.

IanniX Video

<embed src="http://vimeo.com/moogaloop.swf?clip_id=25041544" type="application/x-shockwave-flash" width="400" height="300"></embed>

 

IanniX: Preis & Verfügbarkeit

Du kannst IanniX, wie es sich für Open-Source-Software geziemt, kostenlos von der Herstellerseite herunterladen. Wer das Projekt finanziell unterstützen möchte findet dort auch den »Donate«-Button zum spenden via PayPal.

Windows Windows
Mac OS X Mac OS X 10.5
Linux Linux

Information Nichts zu sehen?Tipp!Ad-Blocker ausschalten!

Mehr zum Thema:
              


Lesermeinungen (2)

zu 'IanniX: Open Source Sequencer mit OSC für Windows, Mac OS X & Linux'

  • Jay   24. Jul 2012   15:43 UhrAntworten

    Krass! :)..und mal was ganz andres!

  • UVm   06. Jun 2013   13:41 UhrAntworten

    Hallo, ich bin wahrscheinlich zu blöd für dieses interessante Tool. Ich höre nix beim abspielen der Beispiele. Was muss ich tun?

Sag uns deine Meinung!

anzeige

EMPFEHLUNGEN