Free VST Plugin: Futucraft Kairatune – Kostenloser Synthie für Bässe & Leads

8
SHARES
Futucraft Kairatune

anzeige

Free VST Plugin: Futucraft Kairatune – Kostenloser Synthie für Bässe & Leads

Kairatune soll sich durch einen schnellen und intuitiven Workflow auszeichnen; tja, der Satz kommt mir bekannt vor. Das Interface wurde vorrangig für Musiker und nicht für Ingenieure konzipiert. Das Konzept orientiert sich an Tonhöhe und Beat-Raster, anstatt auf trockene Frequenz- und Zeitwerte zu setzen. Hier ist keine Kenntnis logarithmischer Funktionen vonnöten und auf die recht selten tatsächlich nützlichen Angabe absoluter Zeitwerte wird verzichtet.

Matti Jokipii, der Entwickler des Plugins, beschreibt Kairatune ausdrücklich nicht als All-in-one-Snthesizer. Der Synthie ist so konzipiert worden, daß er besonders bei tighten Bässen, schneidigen Leads und Soundeffekten seine Stärken ausspielt. Gleichzeitig wurde darauf Wert gelegt, Kairatune so einfach bedienbar wie möglich zu gestalten, damit Du schnell Deinen eigenen Sound findest.

Futucraft Kairatune

Futucraft Kairatune

Futucraft Kairatune: Features

  • Multi-Oszillator – ein einziger Oszillator mit bis zu fünffachem Unisono
  • Unabhängiger Generator für das Bassfundament – für klare Bässe und starke, lebhafte Höhen
  • Temposynchronisierte Hüllkurven und Modulatoren für rhythmische Effekte
  • »Fortgeschrittene« Modulationsmöglichkeiten für das Stereobild und den Raumklang
  • Delay mit Hoch- und Tiefpassfilter, Phaser, Equalizer
  • Alle Parameter sind auf einer Seite versammelt und sofort zugänglich

Bei der Komposition des Klangbeispiels wurden alle Register gezogen, um das recht beachtliche Spektrum der Synthesemöglichkeiten zu präsentieren:

Futucraft Kairatune: Preis & Verfügbarkeit

Der Futucraft Kairatune ist kostenlos über die Website des Entwicklers erhältlich.

Windows Windows (32 Bit)
VST

Information Nichts zu sehen?Tipp!Ad-Blocker ausschalten!

Mehr zum Thema:
          


Lesermeinungen (6)

zu 'Free VST Plugin: Futucraft Kairatune – Kostenloser Synthie für Bässe & Leads'

  • Uwe   27. Sep 2011   13:58 UhrAntworten

    Hi Felix,

    da hast du ja mal wieder etwas feines gefunden! ;-)

    Als typischen Bass und Leads Synth würde ich Kairatune nicht unbedingt "betiteln". Vielleicht eher als ein Experimental elektronischer Software Synth...so jedenfalls mein erster Testeindruck.

    Nichts des so trotz...super Tipp und Danke dafür!

    LG, Uwe

  • feelKlang / Steffen Brucker   27. Sep 2011   16:15 UhrAntworten

    Den TYRELL Nexus 6 ein Projekt von amazona.de und programmiert von Urs Heckmann kann ich an dieser Stelle wärmstens empfehlen. Der ist auch free, leicht zu bedienen, hat einen fetten Sound und ist obendrein für Win & Mac.

    u-he.com/TyrellN6/downloads/TyrellN6Win.zip
    u-he.com/TyrellN6/downloads/TyrellN6Mac.zip

  • Circuit Circus   27. Sep 2011   17:18 UhrAntworten

    Urs Heckmann for President! Seine VSTs klingen wirklich sehr geil! Tut mir einen Gefallen und füttert nicht den Troll, wenn es um deren Ressourcenhunger geht - denn das hat nichts mit altbackener Programmierung zu tun. Stichwort: Oversampling! Zugunsten eines so artefaktfreien Klangs muss man einfach Ressourcen einbüßen. Okay genug U-He gelobt - ich werd mir den Futurecraft auch mal anschauen.

  • Circuit Circus   27. Sep 2011   17:19 UhrAntworten

    Ups... nur Windoof? Okay, dann nehme ich den letzten Satz zurück.

  • Circuit Circus   28. Sep 2011   20:05 UhrAntworten

    Vielleicht haben sie aber auch gerade, weil sie den Mac haben, nicht genug Geld für Plug-Ins :-pIs ja auch Wurscht, es gibt ja genug andere…

  • Georg Jajus   29. Sep 2011   12:01 UhrAntworten

    Das ist aber ein klasse VSTi.
    Vielen Dank für den Link, delamar!

Sag uns deine Meinung!

anzeige

EMPFEHLUNGEN