Free VST Plugins: CFA-Sound FilterGrizzly 2 – Filter mit Röhrendrive

12
SHARES
Free VST Plugins: CFA-Sound FilterGrizzly 2

anzeige

CFA-Sound FilterGrizzly 2 – Free VST Plugins

Einen satten, warmen Sound verspricht der Entwickler – wie gut, dass alle Windows-Nutzer das sofort selbst ausprobieren können, indem sie den CFA-Sopund FilterGrizzly 2 kostenlos von der Website des Herstellers saugen und als VST-Plugin (32 Bit) einbinden. Am Anfang des Signalflusses steht ein Filter-Drive mit einem gut gelungenen Röhrenklang, der für leichte Saturation bis hin zur moderaten Distortion sorgt. Dann folgt der analog-modellierte Tief- oder Hochpassfilter, der 4- oder 2-polig zu Werke geht, also mal eine steile und mal eine gemächlichere Flanke aufweist. Ein passiv gesteuertes Feedback rundet die Sache ab. Es handelt sich hier beinahe um eine 1:1-Kopie des Filters aus dem demnächst erscheinenden Synthesizer MonoGrizzly 2.

Free VST Plugins: CFA-Sound FilterGrizzly 2

Die blaue Variante des CFA-Sound FilterGrizzly 2

CFA-Sound FilterGrizzly 2: Features

  • Resonantes Filter mit Tief- & Hochpass
  • Nach Art eines Kaskadenfilters von Moog (»ladder filter«)
  • Filter-Drive mit Röhrenemulation
  • 2x Oversampling und Anti-Aliasing-Algorithmus
  • VST (32 Bit), Windows

Klasse: Die Pegel von In- und Output lassen sich steuern, zudem gibt es einen Dry/Wet-Regler zum stufenlosen Überblenden des ursprünglichen und des gefilterten/verzerrten Sounds.

Eigentlich fehlt mir nur eine schlichtes LFO, um Bewegung in die Sache zu bringen, nach Lust und Laune herumzuwobbeln oder mit schnellen Schwingraten abgefahrene Sounds zu erzeugen. Aber das kannst Du ja auch über eine Automationsspur bzw. mit DAW-eigenen Modulatoren erledigen.

CFA-Sound FilterGrizzly 2: Preis & Verfübarkeit

Das resonante Filter-Plugin CFA-Sound FilterGrizzly 2 ist kostenlos über die Website des Entwicklers zu haben. Viel Spaß damit!

» CFA-Sound FilterGrizzly 2

Mehr zum Thema:
                    


Lesermeinungen (1)

zu 'Free VST Plugins: CFA-Sound FilterGrizzly 2 – Filter mit Röhrendrive'

  • Andi Herzog   24. Aug 2014   19:52 UhrAntworten

    Vorsicht! Der klingt zwar gut, aber habe den gerade aus dem Projekt entfernen müssen, weil er ein ziemlich extremes Rauschen mit sich bringt, wenn man die Tube relativ heiß fährt! Schade, eigentlich ein sehr gutes Plugin, hat auch bei moderater Anwendung sehr gut funktioniert, das Rauschen war aber sehr stark.

Sag uns deine Meinung!

anzeige

EMPFEHLUNGEN