Free VST Plugin: WOK Blip2000 – Matrix-Step-Sequenzer

3
SHARES
anzeige

Free VST Plugin: WOK Blip2000 – Matrix-Step-Sequenzer

WOK Blip2000

WOK Blip2000

Blip2000 spuckt MIDI-Noten zur Steuerung Deiner virtuellen oder echten Instrumente aus, wobei Du die Notenlänge und die Anschlagsempfindlichkeit (Velocity) regulieren kannst. Jede Spalte entspricht einem Step, während die Zeilen die aus drei Oktaven beliebig wählbare Tonhöhen bestimmen. Die orangene Linie zeigt an, welcher Step gerade gespielt wird. Du kannst die Anzahl der zu spielenden Steps auf minimal 2 reduzieren, die Geschwindigkeit in Relation zum Host-Tempo regulieren (mit Multiplikatoren von 1/4 bis 8), die Spielrichtung(en) bestimmen (vorwärts, rückwärts, zufällig, etc.) und den zu verwendenden MIDI-Kanal wählen.

Alle Steps und Parameter lassen sich in Deiner DAW (Digital Audio Workstation) automatisieren. Natürlich kannst Du Deine erstellten Sequenzen als Preset speichern. Die CPU-Belastung fällt recht niedrig aus.

WOK Blip2000: Preis & Verfügbarkeit

WOK Blip2000 ist als kostenloses VSTPlugin für Windows auf der Webseite des Herstellers erhältlich. Die einzige kleine Einschränkung ist ein Nagscreen beim Start, ansonsten ist das Teil voll funktionsfähig.

Link: WOK Blip2000

Mehr zum Thema:
          


Sag uns deine Meinung!

anzeige

EMPFEHLUNGEN