Free VST Plugin: Spectrum Analyser für die Echtzeitanalyse

11
SHARES
anzeige

Free VST Plugin: Spectrum Analyser für die Echtzeitanalyse

Unter Seven Phases vesteht sich die Softwareschmiede von Max Mikhailov, die ihr erstes (und zur Zeit auch einziges) Plugin Spectrum Analyzer für die VST-Schnittstelle vorstellen. Das Plugin ist absolut kostenlos und steht zum direkten Download über die Webseite der Macher zur Verfügung – keine Fragen, keine Registrierung. Sehr kundenfreundlich.

Der Spectrum Analyzer ist ein Plugin zur Analyse vdes Frequenzspektrums in Echtzeit. Laut dem Macher ging es bei der Entwicklung darum, ein Werkzeug im Stile von Hardwareanalyzer zu kreieren. In Sachen Einstellungen und Optionen hat man beim Spectrum Analyzer dann auch nicht gerade gespart. Allein die Funktion, die Darstellung an die eigenen Bedürfnisse anzupassen, wäre eine Erwähnung hier auf delamar wert gewesen.

Bild von free VST Plugin Spectrum Analyzer

Bild von free VST Plugin Spectrum Analyzer

Das sind die Features bei dem Free VST Plugin „Spectrum Analyzer“:

  • 1/3, 1/4 bzw. 1/6 Oktaven-Modus, respektive 30, 40 oder 60 Bänder
  • Beliebiges Ändern der Darstellungsgrösse von klein bis Vollbild
  • Simultane Anzeige von Peak, Peak-Hold und RMS-Werten
  • Alle Einstellungen können vom Nutzer angepasst werden
  • Frei wählware Farben
  • Freeze Funktion
  • Arbeiten mit allen Sampling Raten

Natürlich ist nicht alles immer auf der Sonnenseite, so gibt der Macher an, dass es zu Problemen mit Grafikkarten der Marke Intel kommen kann. In einigen VST-Hosts wie zum Beispiel Mackie Tracktion kommt es wohl hin und wieder auch zu seltsamen Verhalten.

Das kostenlose VST-Plugin Spectrum Analyzer funktioniert unter Windows XP bzw. unter Vista oder Windows 7 im 32-bit Modus.

Hier ist der Link zum gratis Download:

Information Nichts zu sehen?Tipp!Ad-Blocker ausschalten!

Mehr zum Thema:
    


Lesermeinungen (14)

zu 'Free VST Plugin: Spectrum Analyser für die Echtzeitanalyse'

  • Pad   03. Jan 2010   23:04 UhrAntworten

    herzlichen dank für den tip!
    viel erfolg im 2010 !

  • FLeby   04. Jan 2010   09:05 UhrAntworten

    ..selbst schon mal dieses VST Plugin auspropbiert? Ich glaub nicht!

    Unter Wint mit Cubase 4 oder 5 bringt es das Programm zum Absturz.
    ...also somit überhaupt nicht brauchbar!!!
    Leider..

  • Mr. Freeze   04. Jan 2010   10:38 UhrAntworten

    Bei mir unter Win 7 64bit ist es auch total buggy.

    Und ich habe keine Intel Grafikkarte...

  • FLeby   04. Jan 2010   12:24 UhrAntworten

    Hi Carlos,

    ...mittlerweile hat der Autor eine Version 1.02 erstellt und in der readme.txt steht auch die Unverträglichkeit mit cubase.

    Unter anderen Soundeditoren wie z..B. Wavesaur arbeitet es allerdings wunderbar. Trotzdem ist es noch für mich "Bananensoftware", welche erst beim Anwender reift...:(

    Vielleicht beim kommenden Mal vorher testen und warten, bevor man es hier anpreist!

    Sorry, aber sollte nur konstruktive Kritik sein, ansonsten ist dein Site hier ganz o.k.

    weiter so...:)
    FLeby

  • Mr. Freeze   04. Jan 2010   13:16 UhrAntworten

    Na ja, ich sehe nicht, daß Delamar dieses PlugIn angepriesen hat.
    Es war lediglich eine News-Meldung und kein vollständiger Testbericht.

    Und im letzten Absatz steht ja auch, daß es nicht überall rund läuft. ;-)

  • Carlos (delamar)   04. Jan 2010   13:39 UhrAntworten

    Wir weisen nur auf kostenlose Plugins hin, verantwortlich für die Qualität sind immer noch die Macher der Plugins. In Zukunft werden wir uns überlegen, ob wir diesen Service noch weiter bieten können.

    Im Übrigen läuft das Plugin hier sowohl unter Wavelab als auch unter Cubase 5 einwandfrei.

  • Merz   04. Jan 2010   14:15 UhrAntworten

    Also das find ich auch ein bisschen frech, so den Mund voll zu nehmen.
    was delamar täglich zur Verfügung online stellt, ist Hammer.
    da sollte mal lieber ein Lob oder ein Danke ausgesprochen werden, anstelle sich zu beschweren.

    Und alles für umme.

    Ein erfolgreiches Jahr 2010 wünsch ich...

  • mütze   04. Jan 2010   21:20 UhrAntworten

    Bitte nicht Carlos!!!!
    Lass dich nicht von so dummen Aussagen,von noch dümmeren Menschen abschrecken!!!
    Bitte mach weiter so!!!
    Genau so!!!

    Vote for Delamar!!!

  • olli   04. Jan 2010   21:49 UhrAntworten

    Dem schließe ich mich an! Es läuft zwar auch bei mir nicht, aber dem Geschenkten Barsch schaut man nicht ------ "hinter die Kiemen"! :)

    Also macht weiter so..

    Olli

  • DrNI   28. Nov 2010   22:54 UhrAntworten

    Leider führt das VST auch mit Ardour bei mir zum Absturz. Schade, denn es ist klein und schick. Ich benutze deswegen Voxengo Span, was alles mögliche kann.... man braucht eine Weile, bis man durchblickt: http://www.voxengo.com/product/span/

  • Maxus   11. Dez 2010   08:26 UhrAntworten

    Würde auf der Seite gerne mal ein Tutorial lesen wie man mit einem Analyzer arbeitet.
    Bei mir läuft das VST reibungslos unter Cubase SX3.

  • Die Seelen   18. Jan 2011   19:38 UhrAntworten

    Der Analyzer ist einfach nur klasse.

    Wir benutzen das Plugin in Kombination mit dem Plugin "ReaStream" und der Freeware "VSTHost", um auf einem zweiten Rechner (Laptop) einen Fullscreen-Analyzer zu haben.

    Unter WinXP haben wir bisher keinerlei Probleme mit diesem Plugin gehabt.

    Gruß
    Torben

  • Benjamin S.   22. Mrz 2012   21:44 UhrAntworten

    Hi Leute,

    auch n Lob von mir, Habs unter Ableton laufen mit Win7 64bit und funzt bis jetzt einwandfrei

  • Markus   24. Apr 2013   17:49 UhrAntworten

    Der Link geht leider nicht mehr... :-((

    Kennt jemand einen Alternativ-Link?

Sag uns deine Meinung!

anzeige

EMPFEHLUNGEN