Free Samples: Über 150 Female Vocals

5
SHARES
Free Female Vocals

Hier gibt es Free Female Vocals

anzeige

Free Female Vocals: Von butterweich bis hammerhart

Die kostenlosen Female Samples haben es wahrlich in sich. Auf dich warten über 150 weibliche Gesangsspuren, die von hauchzarten und samtweichen Soultönen bis hin zu geballten und aggressiven Scream-Parts alles beinhalten, was einen guten Song zu einem Hit machen könnte. Die insgesamt drei Sammlungen bieten dir neben einzelnen Wortfetzen auch Backing Vocals und powervolle Leadgesänge. Alle Klangproben lassen sich problemlos in bestehende Beats einbauen und dort als Auftakt oder Ende deiner Titel fungieren.

Free Female Vocals

Hier gibt es Free Female Vocals

Die erste Sammlung heißt „Progressive Female Vocals“ und eignet sich besonders gut für House- und Dancefloor-Produktionen. Alle free Vocals wurden in 130 bpm von ein und derselben Künstlerin aufgenommen. Mit „Hellraiser“, „Fire in thes sky“ oder „Dreamlight“ stehen zudem Vocals für jeden Anlass zur Verfügung.

Weiter geht es mit „Jam Vocals“: Hier wurden die Gesangparts mit viel Gefühl und einer wirklich kraftvollen und ausdrucksstarken Stimme eingesungen. Die Geschwindigkeit der Samples variiert zwischen 90 und 120 bpm. Den Abschluss bilden die „Fly Female Vocals“. Diese wurden mit einem natürlichen Hall unterlegt und eignen sich daher hervorragend für ruhigere Stücke oder als Backing Vocals. Auch inhaltlich orientieren sich diese Klangproben an einer beschaulicheren Gangart.

Die free Female Vocal Samples kommen alle im WAV-Format zu dir. Du kannst sie ohne Einschränkungen auch kommerziell nutzen. Alle Klangbeispiele teilen sich auf drei Pakete auf, die Du separat herunterladen musst. Zum Entpacken wird das Programm Winrar oder ein ähnliches Programm benötigt.

Hier geht es zu den Female Vocal Samples (Direktlinks):

Information Nichts zu sehen?Tipp!Ad-Blocker ausschalten!

Mehr zum Thema:
        

Feinste elektronische Drum Samples


Lesermeinungen (8)

zu 'Free Samples: Über 150 Female Vocals'

  • Lucas CreepaBeats Mewes   08. Sep 2012   10:06 UhrAntworten

    wunderbar, danke!

  • CrossSo   08. Sep 2012   13:39 UhrAntworten

    Dankeschön für die Vocals!

    Sie sind leider NICHT in .wav, sondern als 64kb/s bzw 128 kb/s mp3 hinterlegt.

  • chris   08. Sep 2012   17:40 UhrAntworten

    Hi ich hätte einmal eine bitte an euch .. :s

    Bitte ändert mal das Webesign.. oder engagiert einen der das kann.. Alleine schon das ich jetzt durch den kompletten Artikel suchen musste um zu schauen in welcher Kategorie bzw. Rubrik der Artikel steht.. viel schlimmer hab ich erst heute gesehen das es überhaupt Freestuff und Samples als Kategorie gibt.. Bis vor kurzem hab ich nur durch Zufall auf google so etwas gefunden und gedacht das ganze würde chaotisch in die News geprescht werden und ich kenne diese Seite auch schon länger.. Sinn und Zweck von so einer Seite ist doch eigentlich ein anderer oder?..

    Und nochwas.. ich meine nicht "optisch" und "bunt" sondern übersichtlich und Userfreundlich.. sodass einem der Content vor dei Füße gelegt wird.. Schade. diese Seite hat nämlich mehr als ich bis vor kurzem dachte..

  • Maz Mackie   08. Sep 2012   18:13 UhrAntworten

    Like :D

  • Yomo   10. Sep 2012   01:17 UhrAntworten

    Ich finde nicht, daß das Design der Site geändert werden müsse, denn noch einfacher als in fetten Lettern innerhalb des Artikels auf den Content hinzuweisen und direkte Links zu setzen, geht doch kaum. Der Sinn und Zweck der Präsenz von delamar ist sicherlich nicht als simples Downloadportal zu fungieren, sondern ambitionierte Musiker und Einsteiger mit interessanten Informationen zu versorgen und ich persönlich finde das die Crew einen tollen Job und Aufwand mit der Site betreibt, in der nun wirklich nicht schwer zu navigieren ist.
    Also so bequem und lesefaul kann man doch eigentlich gar nicht sein, sich durch ein paar kurze Sätze zu lesen oder mal einfach das Mausrad zu drehen ;-)

  • Kreadell   12. Apr 2016   01:55 UhrAntworten

    Seit ihr sicher, dass man diese Samples kommerziell nutzen kann? Auf der Seite finde ich leider keine Entsprechenden Hinweise!?!

    • Felix Baarß (delamar)   12. Apr 2016   09:20 UhrAntworten

      Hallo Kreadell,

      nach einem kurzen Check auf der Website finde ich die Info auch gerade nicht. Wir hatte damals einfach auf die Recherche unseres Autoren Matthias vertraut. Ich selbst will meine Hand nicht dafür ins Feuer legen, ob die Samples kommerziell nutzbar sind.

      Gruß,
      Felix

      • Kreadell   13. Apr 2016   00:13 Uhr

        Danke für die schnelle Antwort Felix,

        Ich wende mich jetzt mal an "Dj Badboe"
        der scheint dafür verantwortlich zu sein.

Sag uns deine Meinung!

anzeige

EMPFEHLUNGEN