FAQ: Warum kommt die Aufnahme nur von links?

11
SHARES
FAQ: Warum kommt die Aufnahme nur von links?

FAQ: Warum kommt die Aufnahme nur von links?

anzeige

Hilfe, meine Aufnahme kommt nur von links! Bald nicht mehr …

Mit einem der drei nachfolgend erläuterten Lösungswege hörst Du deine Aufnahme wie gewünscht in der Mitte des Gesamtmixes. Weiterführend kannst Du sie per Balance-Regler im Stereobild nach links/rechts verschieben – neben der Regulierung der Lautstärke meist das wichtigste Mittel beim Abmischen. Und später kannst Du dich an kreatives Panning wagen.

Zur Verdeutlichung verwenden wir in Text und Bild hauptsächlich die bewährte DAW-Software PreSonus Studio One 3 Professional. Aber keine Sorge, Du findest in allen Kapiteln Hinweise für die Lösung des Problems mit anderen Programmen.

FAQ: Warum kommt die Aufnahme nur von links?

FAQ: Warum kommt die Aufnahme nur von links?

 

Die Ursache

Aus diesem Grund kommt das Signal nur von links: Die Audiospur für deine Aufnahme ist auf Stereo (zwei Kanäle) gestellt, aber Du hast lediglich eine Mono-Klangquelle (ein Kanal) aufgenommen. Also ein gewöhnliches Mikrofon oder ein Monoinstrument wie E-Gitarre, E-Bass und mehr.

FAQ: Warum kommt die Aufnahme nur von links?

Dein Musikprogramm hat die Klänge daher nur auf dem linken Kanal der Stereospur abgelegt.

Der rechte Kanal war eigentlich für ein zweites Signal vorgesehen, das zur gleichen Zeit über einen weiteren Eingang deines Audio-Interfaces hätte eingespeist werden sollen.

Ein typisches Beispiel dafür wäre etwa ein Keyboard mit seinem Stereo-Ausgangspaar (Buchsen, die meist mit »L« für links und »R« für rechts beschriftet sind).

 

Die Lösungen

1. Neue Aufnahmen in Mono machen

Bei der Erstellung einer Spur für neue Aufnahmen in Mono musst Du darauf achten, dass diese Spur entsprechend konfiguriert wird. Bei Studio One sieht das wie folgt aus:

FAQ: Warum kommt die Aufnahme nur von links?

Auch fast alle anderen Musikprogramme bieten gleich bei der Spurenerstellung ein Auswahlfeld für Mono oder Stereo (und manchmal Surround).

Andernfalls kann eine bereits erstellte Spur so eingestellt werden, dass künftig darauf getätigte Aufnahmen in Mono passieren – mit einem entsprechenden Bedienelement auf dem Kontrollfeld der Spur ist das jederzeit umschaltbar.

 

2. Stereospuren in Mono abhören

Falls Du bereits aus Versehen eine linkslastige Stereoaufnahme von einer Monoquelle gemacht hast, solltest Du zunächst prüfen, ob sie musikalisch und klangtechnisch gut gelungen ist. Womöglich ist dabei ein richtiger feiner Take entstanden, dessen einziger Schönheitsfehler das unnötige Stereo ist.

Nun heißt es also, den bestehenden Sound in Mono abzuhören. Wenn der Klang wie ursprünglich angedacht gleichmäßig aus beiden Lautsprechern/Ohrmuscheln kommt, gelingt ein Tauglichkeitsurteil meist besser.

In Studio One gibt es keine Möglichkeit zur direkten Dateiumwandlung von Stereo zu Mono (diese wird im nächsten Kapitel beleuchtet). Stattdessen findest Du eine nicht-destruktive Methode – die zugrundeliegende Audiodatei bleibt unverändert, vielmehr wird sie aufgrund der Spureneinstellung in Mono wiedergegeben. Drücke den Knopf, auf dem im nachfolgenden Bild der Mauszeiger ruht, so dass noch ein Kreis zu sehen ist:

FAQ: Warum kommt die Aufnahme nur von links?

Alternativ verwendest Du ein Plugin wie den Boz Digital Labs Panipulator, kostenlos für Windows & Mac OS erhältlich. Damit kannst Du schnell und ebenfalls nicht-destruktiv auf Mono schalten. Mit der Einstellung »L only« garantiert dieses Plugin übrigens, dass kein Lautstärkeverlust im Vergleich zur Stereowiedergabe auftritt.

Free VST Plugins - Boz Digital Labs Panipulator 2.0 - Monokompatibilität prüfen

 

3. Stereodateien in Mono umwandeln

Wenn die Aufnahme gut gelungen ist, solltest Du die dahintersteckende Audiodatei noch in Mono umwandeln. Warum? Nun, neben der Tatsache, dass es für leicht zwanghafte Zeitgenossen wie mich die sauberere Lösung ist, gibt es ein paar handfeste Vorteile:

  • In der Zeitleiste wird die Wellenform vertikal doppelt so groß dargestellt, da die Anzeige der leeren rechten Spur entfällt
  • Eine Mono-Audiodatei ist nur halb so groß, zumindest im üblichen Fall einer unkomprimierten WAV-Datei
  • Einige Geräte oder Programme können ohnehin nur Monodateien verarbeiten

Bei einigen DAWs kannst Du deine Aufnahmedatei über einen internen Sample-Editor in Mono umwandeln. Dieser öffnet sich für gewöhnlich durch einen Doppelklick auf den entsprechenden Clip in der Zeitleiste.

Mehr zum Thema:
                


Lesermeinungen (3)

zu 'FAQ: Warum kommt die Aufnahme nur von links?'

  • and-y   28. Jul 2015   09:26 UhrAntworten

    endlich kann ich Musik auf zwei Boxen machen, hab mich schon immer gefragt wie panning funktionieren soll :) ;)

    • Felix Baarß (delamar)   28. Jul 2015   09:34 UhrAntworten

      Sehr gern geschehen - ist wie eine Offenbarung, nicht wahr? :)

      Ernsthaft: Der Artikel richtet sich an blutige Anfänger (es sollte kein Geheimnis mehr sein, dass delamar auch für Newbies eine ganze Menge im Programm hat) oder alle, die vielleicht ein-, zweimal im Leben etwas aufnehmen wollen.

  • and-y   28. Jul 2015   10:04 UhrAntworten

    ich weiß, ich weiß... meine Anmerkung sollte witzig sein ;)
    Der Bericht kann dem einen oder anderen bestimmt weiterhelfen!

Sag uns deine Meinung!

anzeige

EMPFEHLUNGEN