Mackie FreePlay: Kompakte PA-Box mit 300 Watt und Batteriebetrieb

9
SHARES
Mackie FreePlay

anzeige

Das kann der Mackie FreePlay

Diese denkbar kompakte, aber ziemlich kräftig schallende PA-Box wird vom Hersteller als perfekte Lösung für DJs, Musiker und reisende Singer/Songwriter beschrieben. Auf Partys, Hochzeiten, Gartenfesten und mehr. Ebenso für Ausbilder, Sprecher im öffentlichen Raum (»Public Address« eben) und ganz einfach Musikliebhaber wie jene, die in den 80ern mit wuchtigen Ghettoblastern zugange waren.

Der Mackie FreePlay bietet einen 8-Zoll-Tieftöner und dürfte damit für die meisten Gemüter genug Bass liefern. Du kannst Mikrofone oder Instrumente/Zuspieler mit Line- bzw. hochohmigen Pegeln (v.a. E-Gitarre & E-Bass) anschließen. Zum Abstimmen der vier Klangquellen stehen vier Equalizer-Voreinstellungen zur Verfügung.

Mackie FreePlay

Mackie FreePlay

Laut Hersteller ein Novum in der Sparte portabler PA-Lautsprecher: Das Musik-Streaming von Smartphones, Tablets oder anderen Bluetooth-fähigen Geräten ist möglich. So lassen sich zu den live eingespielten Klängen von Instrumenten, DJ-Equipment und Co. jederzeit Begleitklänge mischen, ob zum Üben oder für die Performance.

Die App FreePlay Connect (Android & iOS) ermöglicht die Lautstärkenkontrolle, Feedback-Eliminierung, anwendungsbezogene Modi für verschiedene Klangfarben sowie 16 Effekte für Vocals und Instrumente.

Die Stromspeisung erfolgt bei Bedarf per Batterie – ein wiederaufladbarer Lithium-Ionen-Akku (bis zu 10 Stunden Laufzeit werden versprochen) ist optional erhältlich, alternativ nimmst Du gewöhnliche D-Zellen. Weiteres separat erhältliches Zubehör: Ein Utensil zur Befestigung auf Lautsprecherstativen bzw. zur Anwinkelung des FreePlay um 45° nach oben (bei der Austellung auf dem Boden). Schließlich gibt es noch eine Tragetasche mit diversen Fächern für Mikrofone, Kabel etc.

Mackie FreePlay

Die Rückseite mit den Anschlüssen

Mackie FreePlay: Features

  • PA-Lautsprecher (Stereo)
  • Leistung: 300 Watt Peak, 150 Watt RMS
  • Übertragungsbereich: 65 – 20.000 Hz (8 – 10 dB)
  • Maximaler Schalldruck: 114 dB SPL
  • Abstrahlwinkel: 90°
  • Digitaler 4-Kanal-Mixer
  • Streaming vom Smartphone, Tablet etc. via Bluetooth
  • Speisung per Netzteil oder Batterie
  • Lithium-Ionen-Akku (bis zu 10 h Laufzeit) optional
  • Auch mit Standardbatterien lauffähig
  • FreePlay Connect – Fernsteuerung via Android & iOS
  • 16 Effekte wie Vocal Reverb, Delay etc.
  • Maße: 318 x 521 x 310 mm
  • Gewicht: 6,8 kg

Mackie FreePlay: Preis & Verfügbarkeit

Der Mackie FreePlay ist bei deutschen Musikalienhändlern voraussichtlich ab September 2015 erhältlich. Ein Straßenpreis von 549,- Euro (inkl. MwSt.) wird erwartet.

Mehr zum Thema:
        


Sag uns deine Meinung!

anzeige

EMPFEHLUNGEN