LD Systems Curv 500: Tragbares PA Array

6
SHARES
LD Systems Curv 500

anzeige

Hat Kurven: LD Systems Curv 500

Drei Jahre sind ins Land gegangen für die Entwicklung dieses bestens tragbaren PA-Systems – ein gekrümmtes Array in Miniatur prangt auf der Distanzstange, der Hersteller nennt es folgerichtig »Curved Array«. Auf kleinsten Abmessungen würde hier ein homogenes, hoch aufgelöstes Klangbild erzeugt. Mit dem hauseigenen Smart-Link-Adapter, der an der Basiseinheit direkt unter den Satelliten sitzt, werde das System skalierbar und kabellos betreibbar, denn es lassen sich zwischen drei und acht Satelliten verwenden. Im Subwoofer des LD Systems Curv 500 findest Du einen 4-Kanal-Mixer mit Bluetooth-Verbindung. Bei der Fertigung kommt ausschließlich Holz und Aluminium zum Einsatz.

LD Systems Curv 500

LD Systems Curv 500

Die Varianten des LD Systems Curv 500

  • »Entertainer« – 1 Sub + 4 Satelliten (Features s.u.)
  • »Power Set« – 2 Subs + 2×4 Satelliten
  • »AV« – 1 Sub + 2 Satelliten

LD Systems Curv 500: Features [Entertainer]

  • Leistung: 360 Watt (Subwoofer) + 160 Watt (4 Satelliten)
  • Max. Schalldruck: 128 dB SPL
  • Übertragungsbereich: 47 – 20.000 Hz
  • 4-Kanal-Mixer: Hi-Z, Mic, 2xLine
  • 16 Effekt-Presets
  • 4 System-Presets zur Einrichtung
  • Bluetooth-Schnittstelle für Smartphones & Tablets

LD Systems Curv 500: Preis & Verfügbarkeit

Die Entertainer-Variante soll ab Ende Juli 2015 für rund 1.000 Euro (wohl inkl. MwSt.) im deutschen Fachhandel erhältlich sein.

Mehr zum Thema:
          


Sag uns deine Meinung!

anzeige

EMPFEHLUNGEN