Behringer iX1642USB: Mischpult mit iPad Docking Station

9
SHARES
Behringer iX1642 USB Mischpult

Mit iPad Docking Station - das Behringer iX1642 USB Mischpult

anzeige

Behringer iX1642USB Mischpult

Der Hersteller beschreibt seine drei neuen Modelle für die Xenyx-Serie als „Premium-Mixer“, in Sachen Innovation dürfte das vielleicht sogar zutreffen. Denn im Behringer iX1642USB ist eine Docking Station für das Apple iPad integriert, mit der sich der Mixer ein Touch Screen Display ins Haus holt. Die drei heute vorgestellten Modelle sind für die Nutzung in einer Live-Situation entwickelt worden und sollen „State-of-the-Art“-Werkzeuge für das Kreieren von Aufnahmen mitbringen.

Auch an VJs hat der Hersteller gedacht, denn mit Hilfe des Videoausgangs des iPads soll die Performance auch mit Video zu synchronisieren sein.

Das iPad selbst wird in die Docking Station am Behringer iX1642USB Mixer geschoben und soll dort in der Lage sein, Audiosignale zu empfangen und auch wieder zurück zum Mischpult zu senden. Des Weiteren soll es laut Hersteller ein breitgefächertes Spektrum an Routing-Möglichkeiten geben. Für das Recording bietet der hier vorgestellte Mixer ein integriertes Audio Interface, das über einen USB-Port an den Audio Computer angeschlossen wird.

Behringer iX1642 USB Mischpult

Mit iPad Docking Station - das Behringer iX1642 USB Mischpult

Eingebaut ist eine Effektsektion, die auf dem Klark-Teknik FX Processor aufbaut und mit 32 programmierbaren Effekten aufwarten kann. Unter diesen finden sich Hall/Reverb, Chorus, Flanger, Pitch Shifter und diverse Multieffekte. Das iPad kann hierbei genutzt werden, um die Klark-Teknik FX Processor App zu steuern (siehe auch Abbildung).

Im Behringer iX1642USB verbaut wurden die Xenyx-Mikrofonvorverstärker, die 130 dB Dynamic Range bieten sollen. Die damit aufgenommenen Frequenzen sollen von unter 10 Hz bis hoch auf 20 kHz reichen. Weitere Features umfassen einen 3-Band-Equalizer pro Kanal sowie ein Ein-Knopf-Kompressor auf allen Monokanälen.

Behringer iX1642USB Features

  • 4 Kanäle mono (davon zwei mit Wireless-Mic Option)
  • 4 Kanäle stereo
  • sechs Mikrofonvorverstärker insgesamt
  • Channel Inserts
  • Gain
  • Vier Busse
  • 2 Aux / 2 Send pro Kanal
  • 3-Band-Equalizer
  • Effektsektion
  • iPad Docking Station

Behringer iX1642USB: Preis & Verfügbarkeit

Leider ist bisher nichts über Preis & Verfügbarkeit der drei neuen Mixer bekannt geworden. Erstmalig sollen diese auf der bevorstehenden amerikanischen Musikmesse vorgestellt werden. Bis wir mehr wissen kannst Du dich auf unserer Seite mit der aktuellsten Berichterstattung rund um die NAMM Neuheiten umschauen.

Mehr zum Thema:
          


Sag uns deine Meinung!

anzeige

EMPFEHLUNGEN