Avid S3L: Mischpult + HDX Engine mit AAX Support + Stagebox

8
SHARES
Avid S3L

anzeige

Modulares Live Mixing: Avid S3L

Die laut Hersteller sehr fehlertolerante Ethernet-Verbindung bringt alle drei Geräte unter einen Hut namens Avid S3L, wobei die offenen Protokolle AVB und EUCON genutzt werden. Die etablierte Software VENUE steuert das System und mit Virtual Soundcheck und direkter Integration in Pro Tools (ebenfalls im Paket enthalten) kann der Studiosound bei Veranstaltungen rekreiert werden. Die Aufnahme des gemischten Sounds ist dann via Ethernet in beliebigen Programmen auf deinem Laptop oder stationären Rechner möglich. Ein Feature, das bald implemetiert werden soll, ist die Steuerung von Pro Tools und anderen DAWs mit dem Mischpult S3 (Avid nennt es vielleicht etwas passender »control surface«) – als EUCON-Controller, was bereits viele DAWs unterstützen.

Avid S3L

Avid S3L

Das System kann bis zu 64 Mikrofonvorverstärker verarbeiten. Die Dateien der etablierten VENUE-Software können einfach mit einem USB-Stick transferiert und auf anderen Live-Systemen von Avid verwendet werden.

Avid S3L Features (gekürzt):

E3 engine

  • 24 AUX-Busse, LCR, plus 8 Mono-Matritzen und 8 VCAs
  • 2-Spur-Recording/Playback mit gewöhnlichen USB-Datenträgern
  • Drei Ethernet-AVB-Ports (etherCON)
  • Separater Ethernet-Port zur Verbindung mit Rechnern & Tablets

Stage 16 remote I/O box

  • 16 XLR-Eingänge mit Fernsteuerung der Preamps
  • 8 XLR-Ausgänge (Line)
  • 4 Kanäle mit digitalem AES3-Output
Avid S3 control surface

Avid S3 control surface

S3 control surface

  • 16 Fader mit sechs Layern
  • 32 touch-sensitive Potis nebst OLEDs
  • Duale Ethernet-AVB-Ports (etherCON)
  • USB-Ports für Tastatur & Maus (nicht mitgeliefert)

Neben den drei Hauptkomponenten werden VENUE, Pro Tools und ein Plugin Bundle sowie Kabel, weiteres Zubehör und Handbücher mitgeliefert.

Avid S3L: Preis & Verfügbarkeit

Das System wird voraussichtlich im dritten Quartal 2013 auf dem Markt erscheinen und wird ab unverbindlichen 17.599,- Euro (inkl. MwSt.) zu haben sein.

Mehr zum Thema:
        


Lesermeinungen (6)

zu 'Avid S3L: Mischpult + HDX Engine mit AAX Support + Stagebox'

  • Louis Dee Lane   30. Mai 2013   20:15 UhrAntworten

    Zum Musik machen und produzieren einfach vom Preis zu Teuer

  • Alexander Schäde   30. Mai 2013   23:57 UhrAntworten

    Wenn ich mir ansehe was Motorfader auch von ALPS kosten, frag ich mich wie man einen solchen Preis rechtfertigen will.

  • Gerald   31. Mai 2013   11:14 UhrAntworten

    Zugegeben, das S3L sieht wirklich toll aus. Aber bei diesem Preis kann mir keiner erzählen, dass dieses Produkt in irgendeiner Weise für Heimstudios gedacht ist wäre...

  • Derrix   31. Mai 2013   17:37 UhrAntworten

    @ Gerald:
    Ich weiss nicht was Du hast, ich würde es sofort für meine "Heimarbeit" nehmen. Sobald ich ne reiche Gönnerin gefunden, die mich & mein teures Hobby aushält. =D Lass mich sonst aber auch ebenso gerne von Avid oder Delamar sponsern ;-)

  • Daniel   30. Aug 2013   20:01 UhrAntworten

    LOL Kostet ja nur 4K weniger als die D-Command ES24

    Der PREIS IST ECHT UNVERSTÄNDLICH...

  • Chris   17. Okt 2013   14:44 UhrAntworten

    mhhhh dann doch lieber gleich eine ssl matrix;)

Sag uns deine Meinung!

anzeige

EMPFEHLUNGEN