Allen & Heath GLD-112: Erweitertes Live-Mischpult mit 28 Kanalzügen

3
SHARES
Allen & Heath GLD-112

anzeige

Live-Mischpult: Allen & Heath GLD-112

Beim Allen & Heath GLD-112 kommen eine gleich geartete Kontrollsektion wie beim 80er-Modell und der bekannte Touchscreen (8,4 Zoll) zum Einsatz. Neben den Fadern befinden sich vier zusätzliche Tasten, die zur Szenenkontrolle oder für andere benutzerdefinierte Funktionen dienen. Ein Drag-and-Drop-Layout soll die schnelle und einfache Zuweisung von Inputs und Submischungen ermöglichen. 4 Layer à 28 Kanalzüge sind am Start – jeweils mit motorisiertem Fader, einem kleinen LCD (in beliebiger Farbe beleucht- und beschriftbar) und einem Poti für Gain, Pan und AUX/FX-Send-Level. Die in der Konsole selbst integrierten analogen Eingänge umfassen 4x XLR und 2x Cinch, während bei den Outputs 4x XLR und 2x Cinch zur Verfügung stehen. Die digitalen Ausgänge: S/PDIF und AES3.

Allen & Heath GLD-112

Allen & Heath GLD-112

Das Allen & Heath GLD-112 ist szenenkompatibel mit dem 80er und wird von der gleichen Audiohardware befeuert. 48 Inputs können verarbeitet werden, darüber hinaus stehen 8 Stereo-Effekt-Returns, 30 konfigurierbare Busse und 20 Mix-Bearbeitungs-Kanäle zur Verfügung.

Es besteht die Möglichkeit, ein USB-Speichermedium zum Recording und Playback eines Stereosignals zu nutzen. In den Erweiterungsschacht an der Rückseite des Geräts lassen sich I/O-Karten für die Protokolle Dante, MADI, Waves und ACE stecken, wodurch mehrkanaliges Recording/Playback, FOH/Monitor-Splits, die Nutzung von Plugins aus dem Hause Waves und die Verbindung mit iLive-Systemen möglich werden.

Verschiedene Stage-Boxen und I/O-Module können über das hauseigene dSNAKE-Protokoll angeschlossen werden – damit lässt sich der Remote-Preamp ansprechen und für alle Mikrofonvorverstärker können die Szeneneinstellungen abgerufen werden.

Allen & Heath GLD-112: Preis & Verfügbarkeit

Für das Allen & Heath GLD-112 wurde noch keine Preisempfehlung gegeben (nur mal zum Vergleich: Straßenpreis des GLD-80: 5.290,- Euro inkl. MwSt.), auch ist das Mischpult noch nicht in den Online-Katalogen der deutschen Musikalienhändler aufgetaucht. Stay tuned.

Mehr zum Thema:
        


Sag uns deine Meinung!

anzeige

EMPFEHLUNGEN