Video: Orange Thunder 30H & Dual Terror – satte Gitarrenklänge

9
SHARES
anzeige

Orange Thunder 30H Head Gitarrenverstärker

Bei diesem Gitarrenvestärker handelt es sich um ein neues Modell des Herstellers. Das Verstärkertopteil Orange Thunder 30H bietet insgesamt satte 30 Watt RMS Leistung. Gebracht werden diese durch die vier EL84 Endstufen-Röhren sowie den vier ECC83 Röhren im Preamp und der ECC81 Röhre für den Effect Loop.

Der Orange Thunder 30H ist zweikanalig aufgebaut. Der „Dirty Channel“ kommt mit Reglern für Volume, Shape und Gain. Der Clean Channel hingegen kann mit Treble, Bass und Volume punkten. Ein interessantes Feature dieses Gitarrenverstärkers dürfte die Umschaltbarkeit zwischen 15 Watt und 7 Watt sein. Ein FX Loop ist vorhanden und der Fußschalter kann optional erworben werden.

Orange Thunder 30H & Dual Terror Video

Orange Dual Terror

Ganz brandneu ist der Orange Dual Terror (Nachfolger und Weiterentwicklung des Orange Tiny Terror) vielleicht nicht. Spannend aber allemal. Bei diesem Gitarrentopteil werden dem geneigten Käufer 30 Watt in Class A Schaltung geboten. Es handelt sich beim Orange Dual Terror um einen Vollröhren-Amp Topteil für Gitarre.

Er bietet zwei Kanäle, die jeweilst mit Gain, Tone, und Volume Reglern ausgestattet sind. Beide Kanäle „Tiny Terror Channel“ und „Fat Channel“ sind zwischen 15 Watt und 7 Watt umschaltbar. Angeschlossen werden können Lautsprecher mit 1x 16 Ohm oder 2x 8 Ohm.

Das Gehäuse besteht aus Stahl und ist massiv verarbeitet. Für einen problemlosen Transport kann das mitgelieferte Gigbag genutzt werden. Auch beim Orange Dual Terror ist der Sound und das Klangverhalten wie bei den großen Orange-Amps.

Mehr zum Thema:
    


Sag uns deine Meinung!

anzeige

EMPFEHLUNGEN