NAMM: Gerüchteküche 2

6
SHARES
anzeige

NAMM 2009: Gerüchteküche 2

Vielleicht nicht ganz so spektakulär wie die Ankündigung zur Pressekonferenz von Steinberg, von der wir uns Cubase 5 erwarten, ist die Ankündigung einer Pressekonferenz von IK Multimedia. Diese kündigen kurz und knapp „einige aufregende Entwicklungen“ für die Konferenz am ersten Tag der Winter NAMM 2009 an. Ich bin nicht sicher, ob die Kürze der Mitteilung darauf schließen lässt, dass es nicht wirklich was Aufregendes geben wird, oder ob sie eher darauf hindeutet, dass man bis über beide Ohren in der Vorbereitung für die Musikmesse steckt.

Edit:
Aus einer anderen Ecke kann man allerdings vernehmen, dass IK Multimedia „einen der einflussreichsten Sounds auf den Desktop bringen wird“. Was wohl bereits bekannt gegeben werden durfte ist, dass es sich bei der Neuheit um eine Hardware handeln wird. Vermutlich für Gitarre oder Klavier?

Aus der Ecke von Ableton hört man, dass vielleicht die ersten Früchte der Serato/Ableton Kooperation auf der NAMM zu sehen sein werden. Natürlich ist völlig unklar, worum es sich dabei handelt und ob wir vielleicht sogar auf die Veröffentlichung von Ableton Live 8 hoffen dürfen. Auch die Richtung der Entwicklung ist noch sehr unklar. Wir werden sehen.

Das englische Unternehmen Focusrite hat die Preise der Liquid Channel Hardware erst kürzlich gesenkt, was man so deuten könnte, dass eine neue verbesserte Version vor der Tür stehen möge. Von einem Händler habe ich auch kürzlich erfahren, dass die Focusrite Saffire 26 nicht mehr erhältich sei, so kann man vielleicht auch hier Neues erwarten. Zu den Neuheiten der NAMM 2009 werden sicherlich aber neue Plugins für die Focusrite Produkte, vielleicht auch native Plugins zählen.

Die NAMM 2009

Alle Ankündigungen, Informationen, Neuheiten und News von der amerikanischen Musikmesse könnt Ihr auf unserer Seite zur Winter NAMM 2009 einsehen!

Bei den englischen Kollegen konnte ich die Mutmaßung aufschnappen, dass man von Roland vielleicht einige Neuheiten für elektronische Musiker zu erwarten hat. Allerdings gibt hierzu nur sehr wenige Informationen.

Von Yamaha konnte man vernehmen, dass man auf der Winter NAMM ein „revolutionäres, kategorieherausforderndes Piano“ vorstellen wird. Die Pressekonferenz von Yamaha wird natürlich gleich am ersten Tag der Musikmesse stattfinden.

Soweit der zweite Teil der Gerüchteküche zur NAMM 2009. Es ist spannend, nachher mehr.

Mehr zum Thema:
    


Sag uns deine Meinung!

anzeige

EMPFEHLUNGEN