Musikmesse 2007: Ein Überblick

5
SHARES
anzeige

Zu sehen gibt es wie jedes Jahr alles, was das Musikerherz begehrt von Musikinstrumenten, Musiksoftware und Computerhardware bist Noten und Zubehör. Zum ersten Mal in diesem Jahr erweitert sich die Musikmesse Frankfurt um „musikbiz“, eine Halle in der sich Unternehmen aus der Musikindustrie präsentieren werden.

Die „musikbiz“-Bühne bietet einigen Nachwuchskünstlern (z.B. Peilomat und The Breaks) die Möglichkeit, sich dem Publikum der Musikmesse vorzustellen, während das „musikbiz“-Forum Vorträge und Diskussionen über aktuelle Entwicklungen der Musikindustrie bietet.

„music4kids“ ist eine Musik-Mitmach-Aktion im Rahmen der Musikmesse Frankfurt, die Kinder und Jugendliche spielerisch in die Musik einführt. Es dürfen Trommeln, Streichinstrumente, Blasinstrumente aber auch elektronische Instrumente angehört und ausprobiert werden. Spaß an Instrumenten und am Musizieren steht hierbei im Vordergrund.

Das deutschlandweite Schülerband-Festival „SchoolJam“, von dem an dieser Stelle bereits berichtet wurdem trägt sein Finale des am 31. März 2007 im Congress Center Messe Frankfurt aus. Dieser Bandwettbewerb dürfte der größte Schülerwettbewerb Deutschlands sein.

Die acht feststehenden Finalisten von SchoolJam treten auf einer großen Bühne gegeneinander an und stellen sich einer Jury. Das Finale wird zudem vom „Musiksender“ Viva übertragen. Als Special Acts werden Revolverheld, die Killerpilze und Nevio auftreten..

Musikmesse Frankfurt 2007 im Überblick:
Datum: 28. März bis 31. März 2007 (Publikumstag: 31. März), Öffnungszeiten 9 bis 18 Uhr
Eintrittskarte Publikumssamstag Vorverkauf:
Vorverkauf 22 Euro
Kasse 26 Euro

Mehr zum Thema:
    


Sag uns deine Meinung!

anzeige

EMPFEHLUNGEN