M-Audio Fast Track C400 Video

6
SHARES
Fast Track C400 USB Audio Interface

Fast Track C400 USB Audio Interface

anzeige

M-Audio Fast Track C400: Video des neuen Audio Interfaces

Es mag keine zwei Wochen her sein, dass wir dieses neue Audio Interface des amerikanischen Herstellers hier bei delamar vorgestellt hatten. Angekündigt wurde es zwar bereits vor geraumer Zeit, doch jetzt ist es endlich auch im Fachhandel erhältlich. Wir haben ein M-Audio Fast Track C400 Video aus Berlin mitgebracht, in dem Du das Audio Interface mal genauer unter die Lupe nehmen kannst.

Zu den herausragenden Merkmalen gehören unter anderem die zwei getrennten Monitoring-Ausgänge, die es DJs ermöglichen, ihre Arbeit mit diesem Audio Interface zu erledigen. Weiterhin gibt es zwei Mikrofoneingänge mit XLR-Anschluss, einen Instrumenteneingang, verschiedene Bedienelemente und natürlich ein hübsches Softwarepaket mit Pro Tools im Lieferumfang.

Eine sehr gute Idee ist auch das Angebot des Herstellers, dieses Audio Interface mit zwei unterschiedlichen Softwarepaketen anzubieten. So kannst Du für einen kleinen Aufpreis gleich eine vollwertige Version der DAW-Software Pro Tools erwerben. Oder, falls Du in dieser Hinsicht schon bestens ausgestattet bist, einfach etwas Geld sparen und darauf verzichten.

Was dieses USB Audio Interface noch zu bieten hat, das erfährst Du im unten stehenden Video. Viel Spass beim Schauen!

M-Audio Fast Track C400 Video

Mehr zum Thema:
      


Lesermeinungen (3)

zu 'M-Audio Fast Track C400 Video'

  • Dominik   19. Okt 2011   08:34 UhrAntworten

    Die Frage, warum man denn nun ausgerechnet dieses Audiointerface kaufen sollte, wurde nicht wirklich beantwortet und es nur damit zu begründen, daß man bisher an die 200.000 Stück weltweit verkauft hat finde ich ja nun nicht unbedingt ein Argument, warum man das Audiointerface kaufen sollte. Auch zur eigentlichen Qualität, ob sich was hörbar verbessert hat wurde auch nicht klar beantwortet. Ich finde das Interview nicht sehr Aussagekräftig, denn technische Daten kann man sich auch aus dem Datenblatt holen.

  • Marcel   24. Okt 2011   13:26 UhrAntworten

    Mich interesseirt das Interrface bzw. auch die Fast Track C600 Version. Ich hab ein altes Interface von Steinberg das MI4 was echt immer gute Dienste geleistet hat. Nun möchte ich aber etwas mit besseren Vorverstärkern und co. Außerdem würde ich auch einfach mal sehen wie sich es mit Pro Tools arbeitet, bin zwar bisher überzeugter Cubase User aber es ist ja auch nicht verkehrt sich mit anderen guten Systemen aus zu kennen.

    Hat denn irgendwer überhaupt schon Erfahrungen machen können oder kann mir generell ab oder zu raten mir das Interface zu kaufen?

    Finde auch die Möglichkeit mehrere Monitore an zu schließen sehr gut, da ich mir Vorstellen kann das Interface auch beim Mischen in meinem (hoffentlich bald) Regieraum zu nutzen.

  • LordFader   14. Sep 2013   14:45 UhrAntworten

    Hi,
    also ich habe dieses Interface und es ist eine absolute Katastrophe.
    Bei nahezu jedem Windows-Update wird der Treiber geschrottet, hin und wieder verabschiedet sich das Interface einfach mal aus Cubase (bei ProTools und Reaper geschieht das ebenso) und für Treiberaktualisierungen fühlt sich weder AVID noch M-Audio zuständig, da das Ding wohl in der Übergangsphase auf den Markt gekommen ist. Und nein, ich bin kein PC-Noob ;-)
    Ach ja... fast vergessen: Ich hatte es zweimal umgetauscht. Das erste war schon defekt angekommen und das zweite hat ganze zwei Wochen gehalten. Momentan verwende ich mein drittes, aber zufrieden bin ich damit absolut nicht. Wer Bock hat die Treiber alle zwei bis 3 Wochen neuzuinstallieren kann ja zugreifen, allen andere rate ich aber, sich nach etwas besserem umzusehen.
    MFG
    LordFader

Sag uns deine Meinung!

anzeige

EMPFEHLUNGEN