Traktor Kontrol S8: DJ Controller mit zwei Displays & ohne Jog-Wheels

119
SHARES
Traktor Kontrol S8

anzeige

Zeitgenössischer DJ Controller – Traktor Kontrol S8

Schau an, der Traktor Kontrol S8 setzt konsequent auf die Zielgruppe, die weder scratcht, noch Backspins macht oder die Teller zum korrigierenden Syncen bzw. Ansteuern einer bestimmten Stelle im Track benötigt. So gibt es keine Jog-Wheels, was bisher bei nur wenigen ausgewachsenen DJ-Controllern der Fall ist. Stattdessen finden sich Kontrollsektionen für die Remix-Decks mit Trigger-Pads, Extra-Fadern und weiteren Kontrollen sowie zwei Displays – der Numark NV lässt grüßen – und Touchstrips (berührungsempfindliche Kontrollstreifen). Das Gerät wird (fast) komplett unabhängig vom Computer nutzbar sein.

Traktor Kontrol S8

Das anscheinend authentische Produktfoto des Traktor Kontrol S8

Das unten eingebettete Video lässt vermuten, dass es sich bei den 4 Zoll durchmessenden Bildschirmen nicht um Touchscreens handeln wird, stattdessen wird alles über die zahlreichen physischen Buttons auf der Bedienoberfläche erledigt. Bis zu zwei Decks lassen sich auf einem Display anzeigen – siehe Foto, wo auf dem linken Display ein normales (A) und ein Remix-Deck (C) dargestellt wird.

Die Touchstrips werden sicher zur manuellen Synchronisierung à la Pitch-Bend-Buttons nutzbar sein, ansonsten setzt man halt auf den gerne gescholtenen Sync-Button. Filter kannst Du jetzt einzeln pro Kanal killen und die Transferkurve des Crossfaders ist justierbar. Die Fader-Einheit dürfte sich angesichts der fünf kleinen Schrauben leicht auswechseln lassen. Wie es aussieht, sind zwei Mikrofone anschließbar.

Traktor Kontrol S8: Preis & Verfügbarkeit

Die unverbindliche Preisempfehlung und das voraussichtliche Lieferdatum des Traktor Kontrol S8 sind noch nicht bekanntgegeben worden. Stay tuned.

Mehr zum Thema:
      

Jetzt zugreifen: Event DJ Special


Lesermeinungen (2)

zu 'Traktor Kontrol S8: DJ Controller mit zwei Displays & ohne Jog-Wheels'

  • Sven   24. Sep 2014   09:19 UhrAntworten

    Danke für den informativen Artikel, aber es heißt "physische Buttons" nicht "physikalische". Dieser Fehler zieht sich durch die gesamte Technik-Szene wie ein Virus und rührt urspr. von einer falschen Übersetzung aus dem Englischen her. ;-)

    • Felix Baarß (delamar)   24. Sep 2014   09:26 UhrAntworten

      Hah, sehr aufmerksam. Ich finde ja beide Begriffe albern (»physisch« aber schon weniger), da sich auch ein Touchscreen innerhalb der materiellen Sphäre befindet. ;) Doch mir ist auf die Schnelle eh nichts Prägnanteres eingefallen, bei dem die meisten Leute sofort wissen, was gemeint ist. Hab's umgetauft, danke. :)

Sag uns deine Meinung!

anzeige

EMPFEHLUNGEN