Sennheiser HD7 DJ: DJ-Kopfhörer für Fortgeschrittene

10
SHARES
Sennheiser HD7 DJ

anzeige

DJ-Kopfhörer für Fortgeschrittene: Sennheiser HD7 DJ

Beim Sennheiser HD7 DJ handelt es sich um einen Vertreter eines neuen Dreiergespanns in Sachen DJ-Kopfhörer, der sich am Sound des hauseigenen Klassikers orientiert; Letzterer erfuhr ja kürzlich eine Neuauflage in Form des Sennheiser HD 25 Aluminium. Auch hier werden die unteren Mitten leicht betont, um den Klang »straff strukturiert« zu gestalten, während auch die hohen Frequenzbereiche sauber wiedergegeben würden. Das Teil könne sehr hohe Pegel souverän transportieren, doch durch die laut Hersteller hohe Abschirmung der Außengeräusche könntest Du auch mit niedrigen Lautstärken arbeiten.

Sennheiser HD7 DJ

Sennheiser HD7 DJ

Die Ohrmuscheln kannst Du um maximal 210° vertikal schwenken und in drei Positionen fixieren. Hochwertige, langlebige Materialien kämen zum Einsatz und das Gewicht ist niedriger als beim metallverstärkten Spitzenmodell HD8 DJ.

Polster aus Kunstleder und Velours werden mitgeliefert. Das kevlarbeschichtete Kabel in ebenso in zwei Ausführungen im Lieferumfang enthalten, siehe Feature-Liste unten. Es kann mit einem Bajonettverschluss entweder an der linken oder an der rechten Ohrmuschel befestigt werden. Zu guter Letzt findet sich noch eine Transporttasche in der Packung.

Sennheiser HD7 DJ: Features

  • Dynamischer DJ-Kopfhörer
  • Ohrumschließend
  • Impedanz: 95 Ohm
  • Frequenzgang: 8 – 30.000 Hz
  • Max. Schalldruckpegel: 115 dB
  • Klirrfaktor: <0.1%
  • Andruckkraft: 6,3 Newton
  • Nennbelastbarkeit: 500 mW
  • Gewicht (ohne Kabel): 263 g
  • Kabel: Spiral (1.5 – 3 m) und glatt (3 m)
  • Klinkenadapter (3,5 → 6,3 mm)
  • Ohrpolster: Velours und Kunstleder
  • Transporttasche

Sennheiser HD7 DJ: Preis & Verfügbarkeit

Wir konnten den Sennheiser HD7 DJ bereits in den Online-Katalogen deutscher Musikalienhändler entdecken, der günstigste Straßenpreis liegt bei 289,- Euro (inkl. MwSt.). Wie erwähnt, wird dieser DJ-Kopfhörer auf der NAMM 2014 präsentiert, genauer gesagt am Stand 6577 in Halle A.

Mehr zum Thema:
        

Jetzt zugreifen: Event DJ Special


Lesermeinungen (5)

zu 'Sennheiser HD7 DJ: DJ-Kopfhörer für Fortgeschrittene'

  • Markus T.   16. Jan 2014   16:03 UhrAntworten

    Hi,

    ich finde Delamar ja super, aber bitte kennzeichnet ein Presse-Release des Herstellers auch kenntlich als solches und nicht als Produkt-Test.

    Die Produktpräsentation liest sich (mal wieder) so, als wäre er getestet worden. Indirekte Rede ist ein prima Stilmittel, um sich zu distanzieren.
    Einen nicht selbst getesteten Kopfhörer dann in der Überschrift als "für Fortgeschrittene" anzupreisen riecht verdächtig nach Werbung und: Warum 289,-€ "ein günstiger Straßenpreis" sein sollen würde mich dann schon näher Interessieren - immerhin bekommt man eine Referenz wie den AKG K701 bei Thomann für weniger als 200€.

    • Carlos San Segundo (delamar)   16. Jan 2014   16:10 UhrAntworten

      Lieber Markus,
      vielen Dank für deinen Kommentar, vielleicht helfen dir folgende Anmerkungen:

      Die Testberichte auf delamar sind deutlich als "Testberichte" gekennzeichnet und zeichnen sich zudem dadurch aus, dass es ein Fazit mit abschließender Wertung gibt.
      Anders gesprochen: Nur wo "Testbericht" drauf steht, ist auch ein Testbericht drin.

      Beim Sennheiser HD7 DJ handelt es sich, wie der Produktname ja schon versucht herauszuheben, um einen Kopfhörer für DJs. Der AKG K701 ist eher als Studiokopfhörer einzustufen.

      Herzliche Grüße
      Carlos

    • Felix Baarß (delamar)   16. Jan 2014   16:23 UhrAntworten

      Zusatz zu dem, was Carlos bereits schrieb:

      1.) Ich kann nicht wirklich nachvollziehen, inwiefern die Klassifizierung für Fortgeschrittene als wertend eingestuft werden kann. Es handelt sich im Lichte der angekündigten Features und ausgehend von der Produktgeschichte des Herstellers mit einer 99,9-prozentigen Wahrscheinlichkeit um ein Gerät, das höheren Ansprüchen genügen wird. Aufgrund des Preises stufe ich das Gerät auch nicht als primär an Einsteiger gerichtet ein.

      2.) Bitte lies unsere Texte genauer - es heißt »der günstigSTe Straßenpreis«, will heißen der preislich attraktivste unter all den Angeboten der Musikalienhändler wie Musik Produktiv, Session Music etc., in deren Online-Katalogen das Teil bereits zu finden ist.

  • Markus   16. Jan 2014   18:04 UhrAntworten

    @Felix

    zu 2) ja habe ich auch gerade gesehen - dann nehme ich meine Kritik bezüglich des Preises natürlich zurück.

    zu 1)Vielleicht bin ich da etwas Spitzfindig: ich denke nur, sich konsequent gewisse publizistische Konventionen zu halten, nutzt mehr als dass es schadet.
    Wenn man den Kopfhörer noch nicht auf hatte sollte man nicht in direkter Rede schreiben: "Der Klangcharakter IST" so oder ist so.

    Aber nichts für ungut - schöne Grüße

    • Felix Baarß (delamar)   16. Jan 2014   18:13 UhrAntworten

      Da hast Du strenggenommen recht. Allerdings halte ich es kaum für möglich, dass sich Sennheiser den klanglichen Vergleich (was den Frequenzgang betrifft) mit dem HD 25 einfach so aus den Fingern saugt. Nach dem, was sie berichten, haben sie den Sound ja ganz bewusst an dem des 25ers orientiert und warum sollten sie da flunkern?

      Schöne Grüße zurück,
      Felix

Sag uns deine Meinung!

anzeige

EMPFEHLUNGEN