Native Instruments Traktor Kontrol F1: Neuer DJ-Controller inkl. Traktor 2.5

14
SHARES
Native Instruments Traktor Kontrol F1

Native Instruments Traktor Kontrol F1

anzeige

Native Instruments Traktor Kontrol F1

Nachdem die Spekulationen um ein im Januar aufgetauchtes Video und ein paar wenig aussagekräftige Fotos wild wucherten, veröffentlichte das Berliner Unternehmen nun erste offizielle Details. Um die Remix-Decks in Traktor 2.5 steuern zu können, bietet der Native Instruments Traktor Kontrol F1 16 mehrfarbig hintergrundbeleuchtete und anschlagsempfindliche Pads, mit denen Du Samples einspielen kannst (eine 4 GB große Loop-Library ist dabei) und Funktionen der Remix-Decks ansteuern kannst.

Über den Pads befindet sich die globale Sektion, deren Gummiknöpfe und der Drehregler stark an das Design der Maschine und Maschine Mikro erinnern. Hier kannst Du etwa einzelne Remix-Sets und Samples in die Decks laden und im Browser von Traktor navigieren. Per Reverse kannst Du Samples schnell umkehren, zudem stehen Quantisierung, das Einstellen der Sample-Größe, Synchronisation und andere Funktionen zur Verfügung.

Native Instruments Traktor Kontrol F1

Kommen im Tandem: Native Instruments Traktor Kontrol F1 & Traktor Pro 2.5

Per Capture-Button kannst Du den Output von Traktor samplen – live während der Performance oder in der Vorbereitung für den Auftritt. Für alle vier Decks in Traktor steht ein 45-Millimeter-Fader bereit. Die darüber liegenden Potis sind jeweils für einen dedizierten Filter gedacht.

Der Traktor Kontrol F1 wird ohne Netzteil laufen – die Stromversorgung geschieht via USB – und zusammen mit einer Vollversion von Traktor Pro 2.5 ausgeliefert. Die neue Version der DJ-Software wird es übrigens als kostenloses Upgrade für Nutzer der Version 2 geben.

 

Native Instruments Traktor Kontrol F1: Preis & Verfügbarkeit

Der Native Instruments Traktor Kontrol F1 wird voraussichtlich ab dem 30. Mai für eine unverbindliche Preisempfehlung von 249,- Euro im Fachhandel und im NI Online Shop erhältlich. Wie erwähnt wird die Vollversion von Traktor Pro 2.5 mitgeliefert. Leider ist nicht zu erwarten, dass sich NI auf der Musikmesse 2012 blicken lassen wird, insofern wird es auch kein Video von uns dort geben.

Mehr zum Thema:
      

Jetzt zugreifen: Event DJ Special


Lesermeinungen (2)

zu 'Native Instruments Traktor Kontrol F1: Neuer DJ-Controller inkl. Traktor 2.5'

  • feelKlang / Steffen Brucker   15. Mrz 2012   09:55 UhrAntworten

    Bei diesem Controller denkt man wenigstens nicht gleich, das könnte auch eine App ;-)

    masteringstudio-stuttgart.de

  • Max Flavour   20. Mai 2012   06:38 UhrAntworten

    Auf jeden Fall ein Must-Try. Und um Welten besser als die doofe iMaschine ;-)

    Mal im Ernst, ich habe von NI mittlerweile alles ausprobiert, Traktor sowieso aber auch den S4 und X1. Da muss der F1 auf jeden Fall her. Zumal ich mich was den Controller betrifft am Ende fuer den DDJ-T1 von Pioneer entschieden habe und der hat in Bezug auf die Sample Decks leider absolut gar nichts am Start. Also nochmal nen lila Schein raus fuer 2 von den F1 und dann sehen wir weiter ;-O

Sag uns deine Meinung!

anzeige

EMPFEHLUNGEN