Go Ahead – Dein Song im Wettbewerb gegen Unfälle auf dem Schulweg

6
SHARES
Go Ahead Schulwettbewerb 2012

anzeige

Mehr Verkehrssicherheit auf dem Schulweg

Schülern beizubringen, dass ein Helm auf dem Fahrrad nicht uncool, sondern wichtig für die Gesunderhaltung der Rübe ist, soll eines der Hauptziele des Wettbewerbs sein. Dabei sollen Lehrer, Referendare und Leiter von künstlerischen Arbeitsgruppen zusammen mit den Schülern Konzepte erarbeiten. Die besten Beiträge werden durch die Unfallkassen, die das Projekt unterstützen, mit Preisgeldern im Gesamtwert von 5.200 Euro belohnt. Die Beiträge können aus den Bereichen Kurzgeschichte, Fotostory und Videoclip bis zu Songs reichen.

Go Ahead Schulwettbewerb 2012Teilnehmen können Schüler von 11 bis 18 Jahren. In den letzten Jahren waren die Einsendungen zahlreich, über 4.000 Schüler nahmen an den Workshops teil.

Leider ereignen sich im Jahr mehr als 50.000 Unfälle auf dem Weg zu Schulen, Kindertagesstätten und Hochschulen. Dem soll vorgebeugt werden. Dabei musst Du zum Beispiel nur einen Song schreiben, in dem die Begriffe »Mutti«, »Helm«, »Strahlen«, »Lehrer«, »geschockt«, »Sicherheit« und »Crash« zumindest sinngemäß vorkommen. Falls Du noch nicht weißt, wie Du am besten einen Song schreibst, nimm doch den Wettbewerb zum Anlass, einmal kreativ zu werden. Hilfe bekommst Du auf den Seiten des Projekts unter: www.go-ahead-wettbewerb.de.

Falls Du vielleicht schon einen Songtext im Kopf hast, mit dem Du andere motivieren kannst, einen Helm zu tragen bzw. sich im Straßenverkehr verantwortungsbewusst zu verhalten, dann keine Scheu. Den Text oder fertigen Song kannst Du in Berlin bis zum 18. Juli und in Nordrhein-Westfalen bis zum 4. Juli 2012 einsenden.

www.go-ahead-wettbewerb.de

Mehr zum Thema:
    


Sag uns deine Meinung!

anzeige

EMPFEHLUNGEN