The KLF – Das Handbuch. Der schnelle Weg zum Nr. 1 Hit

8
SHARES
The KLF - Das Handbuch

The KLF - Das Handbuch

anzeige

The KLF – Das Handbuch

The KLF, eine der erfolgreichsten britischen Bands der ausklingenden 1980er Jahre, weiß, worauf es im Musikbusiness ankommt. Auf 162 Seiten geben sie Tipps, wie man erfolgreiche Songs produziert und geben einen satirischen Einblick in die Welt der Musikproduktion.

The KLF - Das Handbuch

The KLF - Das Handbuch

Die »Kopyright Liberation Front« oder auch »Kings of Low Frequency« sind bekanntgeworden durch Nummer-1-Hits wie »Doctrin The Tardis«. Ambient und House waren die Sparten, die die Band bediente. Mit dem Beimischen von Publikumslärm in ihre Musik entstand eine eigene Richtung – Stadium House. Besonders erfolgreich waren The KLF mit dem Sampling aus Musikstücken anderer Bands. Nach einem skandalträchtigen letzten Auftritt verabschiedeten sie sich im Jahre 1992 vom Publikum. Man kann den Autoren also weder mangelnde Erfahrung, noch fehlenden Erfolg vorwerfen.

Das Buch bekommst du bei Amazon gebraucht für schlappe 78,99 Euro, als Hörbuch bereits neu ab 13,85 Euro. Gelesen wird das Hörbuch auch von einem – Pardon – Urgestein der Musikgeschichte: Schlagzeuger der »Ärzte« Bela B.

Wenn Du also mal von kundigen Musikern erfahren willst, worauf es ankommt, wenn Du mit einem Welthit berühmt werden willst, besorg dir dieses Buch – oder lass es dir von Bela B. vorlesen. Ob dein Ruhm dich jedoch für immer glücklich machen wird, kann dir niemand genau sagen, denn auch The KLF haben sich gegen eine Zukunft als Band entschieden, obwohl sie großen Erfolg hatten.

Mehr zum Thema:
  


Lesermeinungen (6)

zu 'The KLF – Das Handbuch. Der schnelle Weg zum Nr. 1 Hit'

  • Tricky   13. Dez 2011   14:52 UhrAntworten

    wow ... selten gerade so gut in mich geschmunzelt wie eben ;)

    Sorry, KLF ist seit 20 Jahren out of the business, in der Zeit hat sich
    viel getan im Musiksektor.

    Wenn die Tantiemen der alten Hits halt zuneige gehen, man keine
    neue Musik an den Start bringen ... tja, muß man wohl Autor werden.

    Schlappe 78,99€ für nen gebrauchtes "Insider"-Buch ... echt, Brüller !

    • Burkhard Norbert Diedrich   06. Mrz 2012   10:34 UhrAntworten

      Okay, der Artikel ist schon etwas eingestaubt, aber das gefährliche Halbwissen von Tricky kann ich meinerseits einfach nicht kommentarlos belassen.

      Hast Du Dir nur mal ansatzweise die Bio von KLF angesehen? Wikipedia hätte doch schon gereicht! Denn dann wüsstest Du, dass dieses Buch bereits vor 20 Jahren verfasst wurde. Weiterhin wüsstest Du, wie The KLF zum Thema "Business" und Geld stehen. Und nur weil Du nichts mehr von KLF auf MTV oder Viva siehst, heißt das nicht automatisch, dass sie "seit 20 Jahren out of the business" sind.

  • BSN   15. Dez 2011   08:22 UhrAntworten

    @ tricky. ja, mit so einem kommentar zeigst du doch schnell und deutlich, wie wenig ahnung du von der materie hast. :)
    tatiemen der alten hits gibt es nicht, da the klf alle ihre alben bei ihrer trennung vom markt genommen haben.
    und die 78,99 gehen nicht an klf, sondern wohl eher an die person, die das buch gebraucht verkauft.

  • Dominik   15. Dez 2011   13:51 UhrAntworten

    Irgendwo gibt es auch einen schon recht langen Online-Artikel von Drummond und Cauty zum Thema "schnell und garantiert zum No.1-Hit".

    ich habe mir das mal durchgelesen und während es teilweise durchaus amüsant ist, hatte ich auch das Gefühl, dass da zwei Chef-Zyniker am Werk sind, die ziemlich desillusioniert und freudlos durchs Leben gehen.

    Das und auch die grundsätzliche Message ("es geht überhaupt nicht um Musik und glücklich macht das ganze trotz Kohle sowieso nicht") macht die Lektüre in meinen Augen fragwürdig und beinahe zu einer Zeitverschwendung.

    Jedenfalls steht am Ende keine wirkliche Erkenntnis außer der, dass das Publikum im Grunde dumm wie Stroh ist und dass auch jeder Dummkopf mit der richtigen Strategie einen No.1-Hit landen kann (was ihn auch nicht schlauer, interessanter oder langfristig reicher macht).

    Für mich eine armselige Quintessenz, die mich mit einem frustrierend leeren Gefühl zurückgelassen hat. Bestimmt keine 78,99 wert!

  • Tricky   15. Dez 2011   13:09 UhrAntworten

    @BSN ... und mit Deinem Kommentar zeigst Du, daß Du mein Posting nicht richtig
    gelesen hast und die Kernaussage schlicht übersehen.
    Aber Hauptsache contra gegeben ... kann ich auch ... bitteschön ;)

  • BSN   15. Dez 2011   14:01 UhrAntworten

    das hat nichts mit hauptsache kontra zu tun. du schreibst aber einfach mumpitz.

    "Wenn die Tantiemen der alten Hits halt zuneige gehen, man keine
    neue Musik an den Start bringen … tja, muß man wohl Autor werden."

    zu dem zeitpunkt, zu dem das buch rauskam, konnte davon keine rede sein. sie hatten gerade den ersten nummer eins hit als the timelords. es sollten noch ein paar folgen. also, mit nichten wurde hier ein buch nur wegen ausbleibendem musikerfolg geschrieben.

    das buch kann man auch umsonst als download vollig legal bekommen. klar hat sich in den 20 jahren viel getan, es ist aber immer noch eine schöne breitseite auf den musikbuisness.

    und bevor du jetzt weiterredest solltest du dich erstmal über das thema informieren, anstatt dein unwissen unter beweis zu stellen.

Sag uns deine Meinung!

anzeige

EMPFEHLUNGEN