Buchtipp: The Great British Recording Studios

6
SHARES
Buchtipp für Musiker

H. Massey – The Great British Recording Studios

Die ersten Kapitel beleuchten jeweils ein bestimmtes Studio in allen Details, darunter – natürlich – Abbey Road, aber auch Olympic und Trident und viele andere. Es werden das komplette Inventar und die Räumlichkeiten beschrieben, zudem erfährst Du etwas über die hervorragenden Persönlichkeiten, die sich in diesen heiligen Hallen tummelten. Dazu kommen die wichtigsten technologischen Innovationen aus dem Bereich Musik Equipment und Diskographien.

À propos: »Sgt. Pepper’s Lonely Hearts Club Band« von den Beatles, Pink Floyds »Dark Side of the Moon«, »You Really Got Me« von den Kinks und »Beggars Banquet« von den Stones – dies ist nur ein winziger Ausschnitt aus all den unsterblichen Alben und Songs, die in den britischen Tonstudios aufgenommen und abgemischt wurden.

Narrative Texte, Anekdoten von etlichen renommierten Produzenten, zahlreiche Fotos (viele davon nie zuvor veröffentlicht) – dieses Buch ist eine Fundgrube für Geeks, die sich für die Welt klassischer Tonstudios begeistern können.

Gebunden, 320 Seiten, am 26. November 2015 in erster englischsprachiger Auflage bei Hal Leonard erschienen.

Mehr zum Thema:
      


Sag uns deine Meinung!

anzeige

EMPFEHLUNGEN