Buchtipp: The Bass Handbook

9
SHARES
Buchtipp für Musiker

Adrian Ashton – The Bass Handbook

Alles über den E-Bass, dessen Verstärkung per Amp, die passenden Effektgeräte, berühmte Bassisten und die Geschichte dieses Instruments – das verspricht die aktualisierte, erweiterte Ausgabe von »The Bass Handbook«, das den Untertitel »The complete guide to mastering the basss guitar« trägt. Der E-Bass ist ein zentrales Element moderner Musik und spielt eine Hauptrolle in Melodie, Harmonie und Rhythmus. Dieses Buch verhilft Bassisten nicht nur zur Meisterschaft auf dem Saiteninstrument der tiefen Töne.

Enthalten sind unter anderem Stilübungen nach dem Vorbild von zehn großen Bassisten, darunter Flea, Paul McCartney, Bernard Edwards, Chris Wolstenholme und James Jamerson. Die beiliegende CD enthält 97 Tracks der wichtigsten musikalischen Übungen, die im Buch vermittelt werden.

Adrian Ashton ist seit zwanzig Jahren als Bassist, Lehrer und Autor tätig. Als Absolvent des Bass Institute of Technology in Los Angeles gründete er das britische Bass Guitar Magazine. Nun hat er die zweite Ausgabe seines umfangreichen Handbuchs rund um den E-Bass vorgelegt – zum Schluss sind hier die harten Fakten:

Gebunden, 272 Seiten, in überarbeiteter Ausgabe im Juni 2014 bei Hal Leonard Publishing erschienen. Die hier beschriebene Version ist die originale, in englischer Sprache verfasste.

Mehr zum Thema:
        


Sag uns deine Meinung!

anzeige

EMPFEHLUNGEN