Buchtipp: Praxishandbuch Musikrecht

12
SHARES
Buchtipp für Musiker

Hans-Jürgen Homann – Praxishandbuch Musikrecht

In seinem Buch widmet sich Homann den Fährnissen, die es zu umschiffen gilt, wenn Du erfolgreich und problemlos Musik machen möchtest. So klärt er im ersten von zwei Teilen seines Buches die rechtlichen Grundlagen, die zu beachten sind. Dabei spricht er über das Urheberrecht, sonstige Schutzrechte und die Grundlagen des Vertragsrechts.

Der zweite Teil widmet sich speziell den Verträgen in der Musikbranche – was Musiker und Bands betrifft, Verlage und Musikurheber berührt, bei Musikproduktion und -verwertung eine Rolle spielt und die Beziehung von Musik und Film anbelangt. Dabei versucht der Autor so verständlich wie möglich die graue Theorie anhand zahlreicher Beispiele aus der Praxis zu veranschaulichen. Er überfordert seine Leser nicht, sondern geht jeweils nur soweit in die Tiefe, dass Rechtsfragen keine Fragen bleiben, sondern auch der Laie Antworten findet.

Dr. Homann hat nicht nur eine eigene Kanzlei, die auf Medienrecht spezialisiert ist, sondern ist auch Dozent im Bereich Urheber- und Verlagsrecht an der FU Berlin. Als Rechtsanwalt berät er täglich Künstler im Bereich Musik und Film in Fragen Lizenzierung, Vertragsverhandlungen, Marketing, Finanzierung & Co.

Falls Du Musiker bist und dich im Dschungel des Musikrechts nicht verlaufen oder gar von einer Schlange gebissen werden willst, ist es ratsam, dich ein wenig über Rechtsdinge zu informieren. Learning by Doing kann in diesem Fall nämlich teuer werden.

Natürlich kannst Du im Zweifelsfall immer einen Experten konsultieren, aber der Besuch in einer Kanzlei ist in den meisten Fällen teurer als die Anschaffung eines Handbuches. Ein solches kann dir Ärger ersparen.

Mehr zum Thema:
        


Sag uns deine Meinung!

anzeige

EMPFEHLUNGEN