Buchtipp: Mastern wie die Profis

9
SHARES
Buchtipp für Musiker

Bobby Owsinski – Mastern wie die Profis

Um ein erfolgreiches Album zu produzieren, muss man die Mechanismen des Masterings kennen und umsetzen. Der Erfolg einer Produktion hängt letztendlich von den Fähigkeiten des Mastering-Engineers ab. In seinem Buch beschreibt Owsinski deshalb alle wichtigen Komponenten des Masterings. Der Autor hat auch zahlreiche Profis zu ihrer Arbeit befragt, sodass Du viele Tipps erhältst, die bereits andere zum Erfolg geführt haben. Dabei hat sich Owsinski auch die Frage gestellt, ob es nicht besser ist, sich lieber von einem Profi helfen zu lassen, bevor man sich mühsam in die Arbeit eines Mastering-Engineers einarbeitet. Dieser Frage haben wir schon oft Nachdruck verliehen.

Nach den Grundlagen beschreibt der Autor im zweiten Teil die gängigen Audio-Vertriebsformate CD, DVD, MP3, Streaming, Blu-ray sowie ältere Formate wie Vinyl. Dabei widmet er sich ausführlich dem Surround-Sound. Im dritten Teil des Buches findest Du die bereits erwähnten Interviews mit den Profis, die aus dem Nähkästchen plaudern und dich an ihren Erfahrungen teilhaben lassen.

Das Handbuch bietet einen systematischen Einblick in das Thema Mastering. Einsteiger erlangen eine breite Übersicht über die Grundlagen, Fortgeschrittene Tipps und Tricks von erfolgreichen Toningenieuren. Der Autor ist selbst schon jahrelang erfolgreich in der Musikwelt tätig – als Produzent, Komponist, Recording Engineer und Gitarrist. Sein Spezialgebiet ist das Surround Sound Mixing. Sein umfassendes Wissen kannst Du auch in anderen Büchern über das Mischen oder Aufnehmen nachlesen – ob aus Interesse oder aus dem Anspruch heraus, Profi zu werden.

Mehr zum Thema:
            


Lesermeinungen (1)

zu 'Buchtipp: Mastern wie die Profis'

  • Wirgefuehl   12. Nov 2012   14:49 UhrAntworten

    Ich hab das Buch "Mischen wie die Profis" und finde es sehr gut aufgemacht, logisch aufgebaut und gut nachvollziehbar. Die Tipps zu beherzigen und dann tatsächlich umzusetzen steht natürlich auf nem anderen Blatt. :)

    Aber hört man sich mal unsere Tracks von alt nach neu durch, hört man, dass es was gebracht hat... Vielleicht kann man sogar raushören, ab welchem Track das Buch uns beeinflusst hat ;)

Sag uns deine Meinung!

anzeige

EMPFEHLUNGEN