Buchtipp: Komplette Gesangstechnik

2
SHARES
Buchtipp für Musiker

Cathrine Sadolin – Komplette Gesangstechnik

Nach einer kurzen Einleitung in die Welt des Gesangs und der Darlegung des Anliegens des Buches kommt Sadolin zu den Prinzipien der Gesangstechnik. Im zweiten großen Abschnitt widmet sie sich den Vocal-Modes. Das darauffolgende Kapitel kümmert sich um den Bereich der Klangfarbe. Danach beschreibt sie Effekte, die für verschiedene Musiker und Genres eine Rolle spielen können. Im folgenden Teil benennt sie mögliche Stimmprobleme, die auftreten können und Arten, wie man diese vermeiden oder Abhilfe schaffen kann.

Das nächste Kapitel dreht sich um weitere Techniken und im Abschnitt »Übersichten« führt sie Hilfreiches wie ein Register, eine Liste der Hörbeispiele und ein Glossar an. Die Arbeit des von ihr gegründeten Gesangsinstituts »Complete Vocal Institute« und dessen Forschungsergebnisse fasst sie im letzten Teil zusammen.

Die Autorin versammelt in ihrem Buch zur »kompletten Gesangstechnik« viel Wissen um den Gesang sowie persönliche Erfahrungen und Ergebnisse der Forschung auf dem Gebiet der Stimmtechnik. Das Werk wurde aktualisiert und bietet einen aktuellen Einblick in den Forschungsstand. Das alles packt sie auf bescheidene 271 Seiten. Sie selbst ist professionelle Sängerin und arbeitet als Vocal-Coach. Das Buch, das von medizinischer sowie musikalischer Seite empfohlen wird, hat jedoch seinen Preis. Der Originalpreis beträgt zur Zeit 57 Euro.

Sadolin geht keineswegs davon aus, dass Technik das Maß aller Dinge beim Singen ist. Ihr Buch soll lediglich demjenigen helfen, der ein gesangstechnisches Problem hat. Denn dies steht dem eigentlich Entscheidenden beim Singen – dem Ausdruck – im Wege und kann in den meisten Fällen behoben werden.

Mehr zum Thema:
      


Sag uns deine Meinung!

anzeige

EMPFEHLUNGEN