Buchtipp: Gut aufgelegt! Das Lehrbuch für den DJ

16
SHARES
Dirk Duske - Gut aufgelegt

Dirk Duske – Gut aufgelegt!

Ein DJ muss mehr sein als derjenige, der die Wunschsongs des Publikums spielt. Er ist Musiker, Programmgestalter, Moderator und Sprecher in einem. Natürlich ist ein guter DJ auch immer besorgt um das Wohl seiner Zuhörer. Es gibt nichts schlimmeres, als einen DJ, der nicht mit seinem Publikum interagiert und am Ende der einzige ist, der zu seiner Musik tanzt. Aber bis es überhaupt dazu kommt, Menschen zum Tanzen zu bringen, muss man einiges an Wissen anhäufen. Nicht nur die technischen Voraussetzungen müssen stimmen, sondern auch betriebswirtschaftliches Wissen ist für den selbstständigen DJ von Vorteil.

Das Buch bietet zudem vor allem praktische Übungen zum Erlernen der Basics wie Mixen und Scratchen. Im Ratgeber findet man von der Beschreibung des Weges bis zum ersten Auftritt als DJ auch hilfreiche Tipps, wie man seine Karriere als DJ am besten startet. Zusätzlich wirst Du eingeführt in die Geschichte der DJ-Kultur. Dabei konzentriert sich der Autor nicht nur auf die USA, sondern auch auf die europäische DJing-Geschichte.

Das Buch ist aber nicht allein die Geschichte der Anfänge der DJ-Kultur. Der Chemnitzer Autor beschreibt mit seinem Ratgeber vor allem auch eigene Erfahrungen. Er selbst ist DJ, weiß also genau, worauf es ankommt.

Wer keine Leseratte ist, kann sich die Tipps des Autors auch auf DVD holen und den nächsten regnerischen Sonntag dazu nutzen, sich ein neues Hobby zu suchen beziehungsweise seine Kenntnisse über das DJing auszubauen.

 

Mehr zum Thema:
    

Jetzt zugreifen: Event DJ Special


Lesermeinungen (1)

zu 'Buchtipp: Gut aufgelegt! Das Lehrbuch für den DJ'

  • Wirgefuehl   16. Jul 2012   10:37 UhrAntworten

    "Er selbst ist DJ, weiß also genau, worauf es ankommt." :)))

Sag uns deine Meinung!

anzeige

EMPFEHLUNGEN