Buchtipp: Filmmusik in der Praxis

5
SHARES
Filmmusik in der Praxis

Wie Filmmusik in der Praxis komponiert, produziert und schließlich verkauft wird, erfährst Du hier

Philipp Kümpel – Filmmusik in der Praxis

Du kennst sie sicher: Momente im Kino, in denen Du wie gebannt im Sessel sitzt und gespannt wartet, was als nächstes passieren wird. Ganz entscheidend werden solche Reaktionen durch die Musik hervorgerufen, die unter die Bilder des Films gelegt wird. Vielleicht erinnerst Du dich noch an den Soundtrack für die letzten Batman-Filme von Christopher Nolan. Oder an die treibende Musik des Helden Captain Jack Sparrow aus »Fluch der Karibik«.

Hierfür zeichnet der großartige Hans Zimmer verantwortlich, der schon bei zahlreichen Oscar-, Grammy- oder Golden-Globe-Verleihungen abgeräumt hat. Mit ihm sprach Kümpel – das ausführliche Interview kannst Du im Buch nachlesen und von den Tipps des Profis profitieren. Der Autor ist übrigens selbst Film- und Medienkomponist.

Details zur Filmmusik in der Praxis

Kümpel lässt jedoch nicht nur führende Filmemacher zu Wort kommen, sondern bietet auch ganz theoretische Hilfe für Anfänger im Bereich Filmmusik. Beispielsweise beschreibt er die Technik, die man benötigt; mit entsprechenden Hörbeispielen widmet er sich der nötigen Palette an Instrumenten und schließlich der Frage, welche Filmmusik zu welchem Film passt.

Was für den Hobbymusiker natürlich nicht großartig von Belang ist, für alle anderen aber lebenswichtig, ist der Verkauf der produzierten Musik, dem Kümpel ein eigenes Kapitel widmet. In diesem erklärt er, wie Du Aufträge akquirierst – Filmmusik also zum Film bringst.

Wer sich als unverwechselbarer Komponist erwiesen hat, wird es später leichter haben, Aufträge bekommen. Wenn Du nämlich genau hinhörst, kannst Du bei jedem Autor eigene Züge feststellen, die seine Filmmusik zu etwas Besonderem machen. Man sollte sich jedoch nichts vormachen – auch dieses Geschäft ist hart umkämpft.

Gebunden, 320 Seiten, am 19. Oktober 2010 in zweiter Auflage bei PPVMEDIEN erschienen.

Mehr zum Thema:
      


Lesermeinungen (1)

zu 'Buchtipp: Filmmusik in der Praxis'

  • Dieda   24. Sep 2012   00:37 UhrAntworten

    Was war zuerst da - Huhn oder Ei ...Ei oder Huhn?!Filmmusik oder Film...?!

Sag uns deine Meinung!

anzeige

EMPFEHLUNGEN