Buchtipp: Beating Songwriter’s Block

7
SHARES
Buchtipp für Musiker

Gary Ewer – Beating Songwriter’s Block

Die meisten Musiker kennen es, aber kaum jemand redet darüber: die Schreibblockade oder generell das Stocken des kreativen Flusses in der Musikproduktion von Grund auf. Dieses Buch will das ändern, wobei der Autor im Wesentlichen zwei Ziele verfolgt: die Blockade zu lösen und dann sicherzustellen, dass sie sich nicht wieder auftritt. Zunächst hilft das Buch Hobbyisten und professionellen Songwritern, einen festen Zeitplan für die nötige Routine zu entwickeln, sich sinnvolle Ziele zu setzen und mit der Angst vor der drohenden Flaute klarzukommen.

Das methodische Vorgehen, das sich in der Anordnung der Kapitel und im Detail besonders im musikalischen Teil zeigt, hebt das Buch angenehm von vielen »alchemistischen« Ratschlägen ab, die etwa im Netz zum Thema kursieren. Von der Analyse des Problemfelds über das Finden der richtigen Einstellung und Denkweise, weiter über die Definition, was einen erfolgreichen Song ausmacht, geht es schließlich zum handwerklichen Teil über. So werden Vers, Chorus, Brücke sowie die Erstellung von Melodien und Akkordfolgen behandelt; in diesen Kapiteln gibt es sehr viele Beispiele und Kniffe, die in den meisten Situationen erfolgversprechende Wege aufzeigen.

Weiter geht es mit dem textlichen Teil, der vergleichsweise kurz geraten ist. Inhaltlich ist das die einzige wirkliche Schwäche, die ich ausmachen konnte; immerhin sind die gegebenen Tipps durchaus gehaltvoll, nur eben lange nicht so ausführlich wie etwa in Masen Abou-Dakens »Songtexte schreiben«.

Die Lesbarkeit und Handlichkeit leiden unter dem Breitformat mit Ringheftung. Zudem ist der Schriftsatz etwas unruhig und gedrängt. Dass Du recht gut Englisch sprechen musst, um das Buch zu verstehen, dürfte klar sein und wird hier nicht als Negativpunkt angerechnet.

Alles in allem ein auf der musikalischen (nicht-textlichen) Ebene ein äußerst gehaltvolles, mit klarer Methodik vorgehendes Werk, das unzählige Lösungswege aufzeigt. Es verdient eine deutsche Übersetzung.

Mehr zum Thema:
    


Sag uns deine Meinung!

anzeige

EMPFEHLUNGEN