Buchtipp: Audiobearbeitung mit Audacity – für Kids

18
SHARES
Audacity Kids

Das Buch Audiobearbeitung mit Audacity für Kids ist nicht nur etwas für ältere Kinder und Jugendliche. Auch Erwachsene werden gut an das Thema herangeführt.

Brigitte Hagedorn: Audiobearbeitung mit Audacity – für Kids

Das Buch »Audiobearbeitung mit Audacity« richtet sich an die junge Zielgruppe ab 12 Jahre, ist mit einem Augenzwinkern aber auch als eine wirklich einfache Einführung in Audiobearbeitung für Erwachsene geeignet. Interessierte Kids erfahren in diesem 246 Seiten starken Werk alles was man wissen muss, um zum Beispiel seinen eignen Podcast fürs Internet zu produzieren.

Zum Einsatz kommt dabei das Programm »Audacity«, ein Gratis-Tonstudio zum Aufnehmen, Bearbeiten und Abspielen von Audio-Dateien in allen bekannten Formaten. Insgesamt 8 Kapitel geben nützliche Informationen preis. Von der Vorbereitung und dem nötigen Equipment, über das Aufnehmen von Hörbeiträgen oder Interviews, bis hin zu einem leicht verständlichen Abstecher über das Urheberrecht.

Nach einer Zusammenfassung am Ende eines jeden Kapitels, stellt die Autorin Fragen und Aufgaben, mit deren Hilfe sich das Erlernte schnell in der Praxis anwenden lässt. Die Seiten sind zu einem Großteil bebildert und zeigen vor allem den Umgang mit der hier zum Einsatz kommenden Software. Texte und Erklärungen sind leicht verständlich formuliert und verzichten auf schwierige Begrifflichkeiten.

Das Wissen, das dieses Buch vermittelt geht auch über die reine Audiobearbeitung hinaus. Es werden wichtige Themen wie beispielsweise Verwertungsrechte, aber auch Persönlichkeitsrechte und das Recht am eigenen Wort behandelt. Im selben Zusammenhang kommen auch die Creative-Commons-Organisation und die damit verbunden Standard-Lizenzen zur Sprache. Eine durchaus wichtige Lektion für alle angehenden Tontechniker/Musiker.

Über die Autorin

Die Autorin des Buches, Brigitte Hagedorn, hat schon für verschiedene Radiosender gearbeitet und produziert Hörbeiträge sowie Podcasts fürs Internet. Sie unterstützt mit ihrem Know-How Organisationen und Freiberufler beider Erstellung ihrer Audioprojekte. Als Inhaberin der Werkstatt »audio:beiträge«, ist sie hauptsächlich von Berlin aus tätig. An einer dortigen Grundschule betreut sie außerdem die »Finow-Funk-AG« – ein Internetradio für Schüler von Schülern.

Mehr zum Thema:
    


Sag uns deine Meinung!

anzeige

EMPFEHLUNGEN