Buchtipp: 1001 Recording Tipps

10
SHARES
Buchtipp für Musiker

Carsten Kaiser – 1001 Recording Tipps

Der Autor ist selbst Musiker und hat in Dortmund Jazzgesang studiert. Das Buch möchte keine langen Hintergrundinfos geben, sondern praktische Tipps, und so ist es auch als Zusammensetzung vieler To-do-Listen zu verstehen. Entstanden ist das Büchlein mit dem Wunsch, Lösungsansätze so kompakt und handlich zu vereinen, dass man diese stets zur Recording Session mitnehmen kann. Wenn es dann im Studio nicht so klingt, wie Du es dir vorgestellt hast, kann Kaisers Buch schnell Abhilfe schaffen.

Die Tipps sind nach folgenden Kategorien eingeteilt: Aufnahmeraum & Mikrofone, Drums & Percussion, Gitarre & Bass, Gesang, Tasteninstrumente, Streichinstrumente, Blasinstrumente sowie Regieraum, Workflow & Instandhaltung. Von den Tipps sollen nicht nur Anfänger lernen, sondern auch Musiker, die ihrem Sound einmal wieder eine andere Richtung verpassen möchten und dazu Anregungen suchen.

Welcher Tipp für welchen Musiker geeignet ist und in welcher Situation passt, findest Du anhand des zugeordneten Schwierigkeitsgrads heraus: Mit einem Stern sind die Lösungen gekennzeichnet, für die keine besonderen Voraussetzungen notwendig sind. Zwei Sterne markieren die Tipps, für die grundlegendes Equipment erforderlich ist. Eine Drei-Sterne-Kennzeichnung bedeutet, dass Geschick und/oder Übung benötigt wird. Bei vier Sternen braucht es besondere Fähigkeiten wie Fachwissen bzw. Erfahrung und fünf Sterne kündigen das Erfordernis von professionellem Equipment an.

Mehr zum Thema:
  


Sag uns deine Meinung!

anzeige

EMPFEHLUNGEN