Buchtipp: 1001 Alben

11
SHARES
Buchtipp für Musiker

Robert Dimery (Hrsg.) – 1001 Alben

Neben dem Gespür für herausragende Musik, manifestiert durch die Auswahl der Alben allein, geben die Kritiker ihr Insiderwissen und Analysen weiter. Über 900 Abbildungen von Künstlern, Bands und deren Alben versammelt das Mammutwerk über Rock (and Roll), Pop, Jazz, Funk, Soul, Disco, Punk, Hip Hop, experimentelle Musik, Weltmusik und Dance-Mucke. Sowohl großartig Obskures, als auch hervorragende Mainstream-Musik ist vertreten, so dass wohl fast alle etwas entdecken werden.

…Falls das nicht auf die empfohlene Musik selbst zutrifft (es gibt genügend Spezis in Genre X, die schlicht alles kennen), werden die erwähnten Hintergrundinformationen und Analysen der Alben vielleicht gewinnbringend sein.

Und wenn selbst das nicht der Fall ist: Betrachte es einfach als vielfältiges, gut geschriebenes und stark bebildertes Kompendium der Musikgeschichte ab der Mitte des 20. Jahrhunderts. Davon abgesehen kannst Du es Menschen schenken, die von sich sagen »Oh, ich hör eigentlich alles so…was halt im Radio läuft«. ;)

Broschiert, 960 Seiten, im September 2015 in achter Auflage bei Edition Olms erschienen.

Mehr zum Thema:
  


Sag uns deine Meinung!

anzeige

EMPFEHLUNGEN