Recording Tools & Helferlein

15
SHARES

Übersicht

  1. Recording Tools - Seite 1
  2. Seite 2
  3. Seite 3

Für alle Fälle gerüstet: Mit dieser Checkliste für Audio Recording Tools aller Art ist deine Band bei Aufnahmesessions komplett ausgestattet. Von Kabeln, Adaptern und DI-Boxen über Helferlein für Musikinstrumente und Effektgeräte bis hin zu unerlässlichem Mikrofonzubehör – nutze diesen Artikel als Pack- und Einkaufshilfe – erfahre, welches Recording Equipment für Aufnahmen im Proberaum, auf der Bühne oder bei Sessions im Tonstudio wichtig ist.

 

Anschluss gesucht – Kabel, DI-Boxen & MIDI

Kabel sind die Lebensadern im Studio und auf der Bühne. Welche musst Du einpacken und was musst Du beachten, um zur Übertragung von Klängen, Controller-Daten und Strom von A nach B gerüstet zu sein? Hier sind die Antworten…auch auf die Frage, ob Du eine DI-Box bzw. einen Splitter brauchst.

anzeige

Vergiss nicht, die passenden Kabel für 1.) Gitarre & Bass sowie deren Effektgeräte, 2.) Synthesizer, Keyboard etc. sowie 3.) Mikrofone mitzunehmen, um die wichtigsten Kategorien zu nennen. Werden noch MIDI-Kabel und USB-Kabel benötigt? Gehe vorab alle Geräte durch, die eines oder mehrere dieser Aufgaben erledigen sollen:

  • Klänge übertragen
  • Steuersignale übertragen
  • Stromversorgung herstellen

Um gleich mit dem Soundcheck beginnen zu können, bieten sich Transportutensilien mit getrennten kleinen Fächern an – verstau die oben erwähnten Kabeltypen ihrer Kategorie entsprechend getrennt voneinander. Nimm möglichst für alle Instrumente, Mikrofone und Geräte je ein Ersatzkabel mit, denn Klang-, Strom- und MIDI-Leiter gehen gerne in den brenzligsten Situationen kaputt.

Band Recording Tools - Adam Hall Cables The Rolling Stones Series

Ein Gitarrenkabel aus der Adam Hall Cables The Rolling Stones Series

Achte vor und während der ersten Recording-Session besonders auf Folgendes: Sind die Kabel lang genug für Bewegungsfreiheit auf der Bühne bzw. im Aufnahmeraum? Ermöglichen sie einen reibungslosen Aufbau? So sammelst Du wichtige erste Erfahrungswerte, um beim nächsten Mal bei Bedarf andere Kabellängen zu wählen. Was Audiokabel angeht, kannst Du mit der Zeit einen Kompromiss aus kurzen und langen Kabelstrecken austüfteln:

  • Kurze Audiokabel: besserer Klang, geringer Platzbedarf, günstiger
  • Lange Audiokabel: Bewegungsfreiheit und mehr Flexibilität beim Aufbau

Adapter passen gut in kleine Extrataschen am Gigbag und helfen dir in der Not. Der Klassiker schlechthin: Kopfhöreradapter für 3,5 auf 6,3 mm. Ein weiteres typisches Szenario ist die Übersetzung von kleiner Stereoklinke (3,5 mm) auf eine große Doppel-Monoklinke (2x 6,3 mm) oder ein rot-weißes Cinch-Pärchen. Die wenigsten Mikrofone, Recorder oder Audio Interfaces bieten nämlich eine kleine Klinkenbuchse bei ihren Inputs.

 

DI-Box & Splitter

Wenn Du einen E-Bass direkt in das Mischpult aufnehmen möchtest, also ohne den Verstärker zu mikrofonieren, benötigst Du in der Regel eine DI-Box. Sie wandelt das Signal deines Instruments derart um, dass es für das Mischpult brauchbar wird. Ist bereits anderweitig ein so genannter Hi-Z-Input (oft schlicht »Instrumenteneingang« genannt) vorhanden oder hat etwas der Verstärker einen DI-Ausgang, so brauchst Du dieses kleine Tool natürlich nicht.

Aber auch Gitarristen können von einer solchen DI-Box profitieren, wenn sie simultan das saubere Signal aus der Gitarre und den Verstärker aufzeichnen möchten – beispielsweise beim Reamping, um zu einem späteren Zeitpunkt einen anderen Sound zu kreieren. Hierzu benötigt das genutzte Modell auch einen integrierten Splitter, um das anliegende Signal gleich zweifach auszugeben: Bearbeitet für das Mischpult und unbearbeitet für den Gitarrenverstärker.

Band Recording Tools - BSS Audio AR-133

Die aktive DI-Box BSS Audio AR-133

Außerdem sind praktisch alle DI-Boxen mit der Funktion »Ground Lift« ausgerüstet, um Brummschleifen und andere Störgeräusche zu unterbinden. Bessere Modelle bieten zudem auch noch eine Vordämpfung, damit das anliegende Signal nicht die Elektronik übersteuert, so auch der Klassiker von BSS Audio: AR-133. Es handelt sich um ein robustes Gerät in aktiver Bauweise mit asymmetrischem Klinken- und symmetrischem XLR-Eingang, Pad-Schalter für -20/-40 dB und Speisung per 9-Volt-Batterie oder Phantomspannung. Für ein Reamping steht der Klinkenausgang zur Verfügung.

 

Übersicht

  1. Recording Tools - Seite 1
  2. Seite 2
  3. Seite 3