PPG WaveGenerator: Komplexer Wavetable Synthesizer fürs iPad

2
SHARES
PPG WaveGenerator

PPG WaveGenerator

anzeige

Aufgebohrt und zeitgemäß: PPG WaveGenerator

Die Wavetable-Synthese kam vor allem beim PPG Wave zum Einsatz und wurde später vom Synthesizerhersteller Waldorf weitergeführt. Sie eignet sich aufgrund ihrer Funktionsweise vor allem zur Erzeugung von sich verändernden Flächensounds sowie metallischen und perkussiven Klängen, weniger zur Nachbildung von akustischen Instrumenten. Eine wichtige Funktion des PPG WaveGenerator ist die Möglichkeit, als Benutzer selbst Wavetables zu erstellen. Dies kann wie schon eingangs erwähnt sogar mit Hilfe der iPad-Kamera geschehen. Ansonsten sind alle Sounds des PPG Wave mit an Bord. Mithilfe einer 3D-Anzeige lassen sich die Klangverläufe der Sounds detailliert betrachten und die Parameter lassen sich dank ihres modularen Aufbaus gezielt und einfach bearbeiten.

PPG WaveGenerator

PPG WaveGenerator

Für die weitergehende Bearbeitung stehen neben den drei Oszillatoren noch drei Noise-Generatoren und die üblichen Verdächtigen wie Lowpass-Filter (24 dB/Oktave), 13 Hüllkurven, 4 LFOS, Arpeggiator, Delay, Reverb und eine großen Anzahl an Routing-Möglichkeiten zur Verfügung. Alle wichtigen Parameter lassen sich auch über MIDI steuern und obendrein kannst Du dir deine eigenen Tastaturen basteln, wenn Du mal ausgetretene Klangpfade verlassen willst. ;-)

PPG WaveGenerator Video

PPG WaveGenerator: Preis & Verfügbarkeit

Der Facebook-Seite zum PPG WaveGenerator ist zu entnehmen, dass die App »hoffentlich sehr bald« erhältlich sein wird. Wenn Du das nicht verpassen willst, lohnt es sich, die Fanseite auf Facebook mit »Gefällt mir« zu markieren. Der Preis wurde noch nicht bekanntgegeben.

Mehr zum Thema:
        


Sag uns deine Meinung!

anzeige

EMPFEHLUNGEN