JamOrigin MIDI Guitar: Guitar-to-MIDI App für deine iProdukte

9
SHARES
JamOrigin MIDI Guitar

JamOrigin MIDI Guitar

anzeige

MIDI-Noten per Gitarre einspielen: JamOrigin MIDI Guitar

Um so schnell arbeiten zu können, bedient sich JamOrigin MIDI Guitar modernster Technik, die nicht nur einzelne Töne, sondern selbst mehrstimmige Akkorde in MIDI-Noten umwandeln kann.
Die genutzte Technologie arbeitet mit Tonhöhenerkennungs- und -voraussage-Algorithmen, die Patentierung steht allerdings noch aus. MIDI Guitar schickt die MIDI-Daten über WiFi, um kabellos mit deiner DAW kommunizieren zu können; zudem ist es möglich, deine MIDI Apps auf deinem iPhone, iPod Touch oder iPad über Apples Virtual MIDI sofort anzusteuern. So hast Du das mobilste Rig, das man haben kann.

JamOrigin MIDI Guitar

JamOrigin MIDI Guitar

Um in den Genuss dieser App zu kommen, benötigst Du iPhone 4 oder neuer, einen iPod Touch der vierten Generation oder ein iPad. Das beste Ergebnis erzielst Du, wenn Du einen Adapter wie den IK Multimedia iRig verwendest; integrierte Mikrofone (wie in Akustikgitarren) können ebenfalls verwendet werden, liefern aber bescheidenere Ergebnisse.

Für jeden Gitarristen ist das natürlich ein willkommener Ersatz zum MIDI-Keyboard, da sich beide Instrumente in der Spielweise und dem daraus resultierenden Klang doch stark unterscheiden. Was hältst Du von der App?

JamOrigin MIDI Guitar: Preis & Verfügbarkeit

Die App JamOrigin MIDI Guitar kann kostenlos zu Testzwecken im App Store heruntergeladen werden, ein integriertes Piano ist auch enthalten. Wenn Du andere Geräte oder Apps per WiFi MIDI ansteuern möchtest, kannst Du die Erweiterung für 3,99 Euro (inkl. MwSt.) innerhalb der App erwerben.

Mehr zum Thema:
    


Lesermeinungen (1)

zu 'JamOrigin MIDI Guitar: Guitar-to-MIDI App für deine iProdukte'

  • Matthias   10. Jul 2012   11:55 UhrAntworten

    Haha.... wie geil ist das denn?

Sag uns deine Meinung!

anzeige

EMPFEHLUNGEN