Steve Jobs ist gestorben

1
SHARES
Steve Jobs

Steve Jobs griff nach den Sternen

anzeige

Steve Jobs 1955 – 2011

Steve Jobs wurde am 24. Februar 1955 in San Francisco geboren. 1972 schloss er die Schule ab und schrieb sich im Reed College in Portland ein. Doch schon nach sechs Monaten brach er sein Studium ab, arbeitete daraufhin für den Videospielehersteller Atari, bevor er 1976 mit seinem Schulfreund Steve »The Woz« Wozniak und Ronald Wayne Apple gründete. 1985 wurde er aus dem Unternehmen gedrängt. 1996 kehrte er zurück, zunächst als Berater, später als Vorstandsvorsitzender.

Steve Jobs machte es sich zur Aufgabe, Technologie und Menschen einander näher zu bringen. Mit den ersten Personalcomputern, dem iPod, iPad, iPhone, Logic und GarageBand hat das Unternehmen deutliche Spuren in der Landschaft der Musikproduktion hinterlassen. Viele Musiker und Produzenten schwören noch immer Stein und Bein auf das geschlossene System von Hardware und Software.

Steve Jobs

Steven »Steve« Paul Jobs (* 24. Februar 1955 in San Francisco; † 5. Oktober 2011 in Palo Alto)

Jobs litt an Bauchspeicheldrüsenkrebs und hatte 2009 eine neue Leber erhalten. In einer Nachricht an die Mitarbeiter des Konzerns drückte Tim Cook, der erst im August die Rolle als CEO von Steve Jobs übernahm, sein Beileid aus:

Apple has lost a visionary and creative genius, and the world has lost an amazing human being. Those of us who have been fortunate enough to know and work with Steve have lost a dear friend and an inspiring mentor. Steve leaves behind a company that only he could have built, and his spirit will forever be the foundation of Apple. If you would like to share your thoughts, memories, and condolences, please email rememberingsteve@apple.com.

Seit der traurigen Nachricht wehen vor dem Hauptsitz des Unternehmens in Cupertino drei Fahnen auf Halbmast: eine amerikanische, eine kalifornische und eine von Apple. US-Präsident Barack Obama würdigte Jobs als einen Menschen, der mutig genug gewesen sei, anders zu denken, kühn genug zu glauben, er könne die Welt ändern und talentiert genug, um es zu tun.

Mehr zum Thema:


Lesermeinungen (8)

zu 'Steve Jobs ist gestorben'

  • Marcel   06. Okt 2011   10:59 UhrAntworten

    Auch wenn viele Apple aufgrund seiner Preise meiden oder auch schlecht reden. Apple und damit auch vorallem Steve Jobs gehörten zu den Menschen die so viel Bewegung in sämtlichen Multimedia Berreichen gebracht haben.

    So viel Innovation und das schaffen von so vielen neuen Arbeitsplätzen schaffen heute kaum noch Firmen.

    In tiefer Trauer und hoch Achtungsvoll.

    Ruhe in frieden Jobs

  • Carlos San Segundo (delamar)   06. Okt 2011   11:09 UhrAntworten

    RIP
    Steve Jobs war einer der ganz Großen.

  • Circuit Circus   06. Okt 2011   10:38 UhrAntworten

    R.I.P.!

  • Sunčana Puntarec-Pelesk   06. Okt 2011   10:44 UhrAntworten

    me don't like... requiescat in pace Steve

  • Andy Hoffmann   06. Okt 2011   12:09 UhrAntworten

    RIP visionary

  • Joaquin   06. Okt 2011   12:33 UhrAntworten

    Ohne wenn und Aber, hier ist ein echter Visionär von uns gegangen und man wird abwarten müssen, wie Apple nun ohne diese Person zurecht kommt.

  • Quaderkopp   06. Okt 2011   23:45 UhrAntworten

    He did it! Visionäre leben Ewig!!

  • Chrissis   10. Okt 2011   01:56 UhrAntworten

    überall steve, steve, steve ... er war sicher ein brillianter geschäftsmann keine frage ... seine firma unterscheidet sich aber keineswegs von anderen .. die milliardenüberschüsse die apple erwirtschaftet basieren auf dem leid von tausenden chinesischen wanderarbeitern. Ich würde sagen, er wäre ein ganz ganz grosser gewesen wenn apple, wenn auch in china, wieder eigene farbiken gebaut hätte und die leute ordentlich für ihre harte arbeit entlohnt hätte. Apple ist und war ja schließlich eine Firma die stets nicht im preiskampf im PC Geschäft mitgemischt hat und es somit keine Argemute gibt und gab so zu handeln wie sie derzeit handeln.

    So war Steve nur jemand der es verstand bereits bestehende technologie weiterzudenken und den leuten glaubend zu machen das sie es brauchen. Nicht mehr und nicht weniger.

    Gruß Chrissis

Sag uns deine Meinung!

anzeige

EMPFEHLUNGEN