Sprich dich aus: Mythen der Musikproduktion

8
SHARES
Umfrage: Sprich dich aus

anzeige

Aufklärung erwünscht

Betätige dich als Augenöffner und Schlipstreter zum Wohle der Zunft: Welchen Mythos der Musikproduktion kannst Du als solchen herausstellen? Du kannst natürlich auch gerne etwas bescheidener sein – liefere Argumente gegen eingebrannte Gewohnheiten in der Produktion oder Performance von Musik, die vielleicht nicht in jedem Fall die beste Lösung darstellen.

Zur Diskussion steht beispielsweise immer wieder die Annahme, dass die Verwendung gewisser Kabel, die vergleichsweise kostspielig daherkommen, in einer hörbar besseren Klangqualität resultieren…

Umfrage: Sprich dich aus

Umfrage: Sprich dich aus

…Ich möchte mich in dieser Frage vornehm zurückhalten (auch wenn ich hier in vielen Fällen zur Einstufung als Mythos neige) und stattdessen für den Kauf von moderat bepreisten Klangleitern erfahrener Hersteller votieren. Die sind in der Regel fertigungstechnisch hochwertiger und damit langlebiger.

Welche Mythen der Musikproduktion hast Du schon entlarvt?

Mehr zum Thema:


Lesermeinungen (4)

zu 'Sprich dich aus: Mythen der Musikproduktion'

  • nevi   28. Aug 2015   10:03 UhrAntworten

    ok.... :) Dann mal direkt ein paar provokante Mythen zum Thema Abhöre:

    · Große Lautsprecher für große Räume, kleine Lautsprecher für kleine Räume!
    · Lautsprecher sollten *never ever* nah an der Wand stehen!
    · Subwoofer gehören auf die Mittelachse entlang der Hörposition...
    · Aktivboxen sind besser als passive.
    · Einmess-Systeme taugen nichts!

    Und jetzt... Diskussion (oder Shitstorm ^^) frei!

    • Felix Baarß (delamar)   28. Aug 2015   10:16 UhrAntworten

      D'accord mit fast allem! :) Nur die Untauglichkeit von Einmess-Systemen musst Du erläutern. Wir hatten hier schnell gute und nach einiger Zeit (Mehrfachmessung mit unterschiedlichen Mikrofonpositionen) sehr gute Resultate mit dem System von Genelec (siehe http://www.delamar.de/test/genelec-8320awm-pack-testbericht/ ) - meinst Du etwas anderes?

      • nevi   28. Aug 2015   10:45 Uhr

        Hi Felix, nee im Gegenteil! :) Es gibt gute Einmess-Systeme, die eine ganze Menge bringen - egal ob der Raum schon akustisch optimiert wurde oder ob es ein "Problemraum" ist. In dem Zusammenhang empfehle ich auch immer wieder gerne das IK Multimedia ARC II, wobei ich bisher ausschließlich positive Rückmeldungen erhalten habe!

        Also, meine aufgezählten Mythen waren schon als "heruntergebetete Dogmen" zu verstehen, für die oftmals kaum Gegenmeinungen zugelassen werden. Meistens werden zur Verteidigung Begründungen herangezogen, die eine Problematik einfach durch stupide Befolgung dieser Dogmen zugunsten einer anderen zu eliminieren versuchen.
        Beispielsweise bzgl. der ersten beiden Punkte resultieren immer daraus, dass ein Szenario auf wenige Variablen reduziert wird. Die nächsten beiden Punkte entstammen ebenfalls einer Logik mit falscher Gewichtung oder gar vollständiger Vernachlässigung bestimmter Faktoren.

        Haben wir damit jetzt plötzlich 4 Mythen, wo wir beide unterschiedlicher Meinung wären? :O ^^

    • ripley   29. Aug 2015   02:35 UhrAntworten

      mein Senf dazu... (-:
      a. Lautsprechergröße hat nix mit der Raumgröße zu tun sondern mit der Abhörposition.
      b. Stimmt höchstwahrscheinlich. Nur lässt es sich in vielen Fällen des Homerecording nicht vermeiden. Abgesehen davon auch nicht in 90% der Konsumenten, sofern die überhaupt noch über "Lautsprecher" verfügen und nicht nur über Kopfhörer, Smartphones oder überteurte Blutooth-Dinger verfügen.
      c. Ein guter Subwoofer ist nicht ortbar. Wenn doch, ist er nicht gut oder die Trennfrequenz ist falsch eingestellt.
      d. Das dürfte daran liegen daß es kaum noch passive Monitore gibt. Zumindest im Niedrigpreisbereich wird dem Kunden suggeriert, daß alles eingemessen und abgestimmt ist... (-: Halte ich für Blödsinn. Passive Monitore und ein günstiger Verstärker (gerne auch aus dem Hifi-Bereich) bringen es genauso.
      e. Klar taugen die was!

Sag uns deine Meinung!

anzeige

EMPFEHLUNGEN