Sprich dich aus: Wie hat sich dein musikalischer Geist entwickelt?

8
SHARES
Umfrage: Sprich dich aus

anzeige

Aus deinem Nähkästchen der Musikproduktion…

Die Zeiten ändern sich – hui, ein Gemeinplatz erster Güte, also gehen wir gleich ins Detail. Berichte allen Leserinnen und Lesern, wie die Ideen, die Stimmungen, der Stil in deiner Musik bei den ersten Schritten zum Ausdruck kam und wie sich das im Laufe der Zeit geändert hat. Dabei sind wir an den verschiedensten Aspekten interessiert, ob gesellschaftlich-kulturell, in den kleinen Dingen des Alltags oder alles, was die Technik betrifft. Es gibt so viel zu erzählen – Du musst nur deine Tastatur ölen, die Fingerknochen knacken lassen und ab dafür!

Umfrage: Sprich dich aus

Umfrage: Sprich dich aus

Einer der elementaren Wandel, die sich in meiner Historie vollzogen haben, ist der von der rein sample-basierten und stark mit Effekten jonglierenden Produktionsweise hin zu virtuellen Instrumenten. Früher hatte ich Synthesizer-Plugins und sonstige Klangerzeuger noch gar nicht auf dem Schirm, währen dich heute danach trachte, mich von Samples weitgehend freizumachen. So muss ich nicht befürchten, dass in meinen Projekten ein riesiges Loch klafft, wenn ich meine Sample-Archiv mit der Zeit entschlacke.

Mehr zum Thema:
      


Sag uns deine Meinung!

anzeige

EMPFEHLUNGEN