Sprich dich aus: Mit wem würdest Du gerne mal spielen, produzieren, … ?

13
SHARES
Umfrage: Sprich dich aus

anzeige

Mit wem willst Du einmal jammen?

Es gibt wohl kaum einen Musiker, Produzenten oder Komponisten, der mit Herzblut bei der Sache ist, aber beim besten Willen kein Vorbild aus unserer Zunft nennen könnte, mit dem er gerne mal spielen, komponieren etc. würde. Welche populären oder auch weniger bekannten Virtuosen am Mikrofon, Notenblatt oder Mischpult würdest Du wählen?

Um die Sache etwas phantasievoller zu gestalten, kannst Du freilich auch Instrumentalisten, Sänger, Rapper, Vokalisten aller Art, Komponisten, Beat-Produzenten, Sounddesigner und und und in die Runde werfen, die bereits das Zeitliche gesegnet haben.

Hättest Du vielleicht Lust, gemeinsam mit dem mürrischen, schon halb ertaubten Beethoven am Sekretär zu sitzen, mit dem Federkiel bewaffnet Harmonien ersinnend und wieder verwerfend? Oder mal synchron mit dem jungen Ozzy Osbourne einer Fledermaus herzhaft den Kopf abbeißen?

Und wie wäre es mit fiktiven Figuren aus Büchern oder Filmen? Mir fällt in der Eile gerade keine ein, aber die versammelte Leserschaft der delamari hat da vielleicht etwas im Sinn. Oder wie wäre es zum Beispiel mit dem LEGO-Roboter, der kürzlich für Furore sorgte? Überhaupt haben die Maschinenwesen in den letzten Jahren ja stark von sich reden gemacht …

Wir freuen uns auf deine Ideen und deine kühnsten Träume – sprich dich aus!

Mehr zum Thema:
  


Lesermeinungen (26)

zu 'Sprich dich aus: Mit wem würdest Du gerne mal spielen, produzieren, … ?'

  • Evangelos Brown   19. Nov 2013   11:56 UhrAntworten

    Lindsey Stirling :-)

  • Mex   19. Nov 2013   14:31 UhrAntworten

    Mit John Williams würde ich gerne mal ein Kurs für Komposition belegen. Ich finde es erstaunlich, woher er seine ganzen Ideen nimmt und wie er aus einem einfachen Grundgerüst aber wirklich jedem Sinfoniker was eigenständiges zu tun gibt und mit Dutzenden Melodielinien eine episches Ganzes schafft.

    Mit Michael Jackson hätte ich gerne mal gearbeitet, um alleine mein eigentlich geduldiges Nervenkostüm zu testen und zu ersehen, wann mich der Grad seiner Überperfektion zur Weißglut gebracht hätte.

    Und mit dem Batman aka Adam West von 1965 hätte ich gerne gearbeitet, da er für jeden schweren Mix bereits schon die Lösung in seinem Bat-Gürtel geahbt hätte... so was wie das "Bat-Super Ultra Music Spray"... damit sprühst das Mischpult ein und herauskommt eine fertige CD, die man nur noch in den Handel tragen muß :D

  • Poke   19. Nov 2013   16:21 UhrAntworten

    Albert Einstein

  • klaus   19. Nov 2013   17:13 UhrAntworten

    Jimi Hendrix

  • Papa   19. Nov 2013   22:45 UhrAntworten

    Justice und Boys Noize und natürlich Daft Punk

  • Moritz   20. Nov 2013   00:05 UhrAntworten

    Mit John Schmidt(Piano Guys). Einer der besten und talentiertesten Pianisten des Jahunderts...

  • sven wendelmuth [www.wort-ton.de]   20. Nov 2013   07:32 UhrAntworten

    anne clark, schiller, ben becker...

  • mattes   20. Nov 2013   08:33 UhrAntworten

    Alan Parsons!

    U.v.a.m.

  • Hirade   20. Nov 2013   09:11 UhrAntworten

    Joss Stone !

  • Maurice   20. Nov 2013   09:34 UhrAntworten

    Devin Townsend

  • Franz – Hermann Schmidt   20. Nov 2013   09:37 UhrAntworten

    Mit Helene Fischer, Andrea Berg, Andrea Jürgens, Wolfgang Petry, Matthias Reim und Andreas Martin, Fantasie usw. usw.

    Denn ich bin leidenschaftlicher Schlager Fuzzie (Deutscher Schlager)
    Ist übrigens stark wieder im kommen.

    condor

  • Ben Blutzukker   20. Nov 2013   10:50 UhrAntworten

    Snowy Shaw. Ich hoffe, ich kriege ihn da irgendwann mal zu. :)

  • Perry Walczok   20. Nov 2013   14:11 UhrAntworten

    Mein Traum wäre es mit Paul bzw. Fritz Kalkbrenner mal was zu produzieren oder zumindest ihm über die Schulter zu schauen.
    Das gilt aber auch für Schiller

  • BigTBeats   20. Nov 2013   14:36 UhrAntworten

    Martin Garrix!
    zusammen produzieren und dann bei tomorrowland spielen.*träum*

  • Der Ulli   20. Nov 2013   15:49 UhrAntworten

    Mix von Jens Bogren oder oder im Sunlight Studio.

  • Henry   20. Nov 2013   20:25 UhrAntworten

    T.M.Stevens und Joe Bonamassa

  • Lagomorpha   20. Nov 2013   21:08 UhrAntworten

    Hans Zimmer oder Brian Transeau. Hach ja....

  • Ossi   21. Nov 2013   19:28 UhrAntworten

    M.I.K.E aka Push.bzw.Plastic Boy....

  • Alex 28   21. Nov 2013   23:35 UhrAntworten

    Paul van Dyk

  • IrgendeinThomas   25. Nov 2013   23:34 UhrAntworten

    Ich würde mal gerne einige Wochen den Technikern bei Air Lyndhurst oder Abbey Road in alle in dieser Zeit entstehenden Produktionen über die Schultern schauen. Was Komposition anbelangt für zum. 1 Filmprojekt der Assistent von John Williams zu sein (ich dürfte dann aber nicht zu sehr mit Arbeit abgelenkt sein damit ich genug von ihm lernen kann ;-)

  • Fulle   26. Nov 2013   14:25 UhrAntworten

    Ganz klare Sache ! The Prodigy
    Der Absolute Meilenstein .
    Gibt nichts besseres .

  • Max   10. Dez 2013   23:32 UhrAntworten

    Björk

  • Patrick   01. Sep 2016   18:29 UhrAntworten

    Als bekennender Fan der österreichischen Popmusik oute ich mich mal bei meinen Phantasie-Vorlieben: Arrangiert hätte ich gerne mal mit den dreien von S.T.S., die Gitarrenbegleitung müsste von Ulli Bäer sein und der Text - von wem sonst - von Thomas Spitzer, dem Texter der E.A.V. oder wiederum von den dreien von S.T.S. Da käme sicher eine merkwürdig anmutende Produktion heraus. ;-) Mit wem ich live gern mal gejammt hätte, wäre Georg Danzer, der nicht nur ein herausragender Musiker und Songwriter war, sondern auch ein Denker mit Intellekt, der bis zuletzt natürlich und vor allem menschlich geblieben ist.

  • Groovehand   01. Sep 2016   22:30 UhrAntworten

    Zu gerne würde ich ja mit Johann Sebastian Bach über Gott, Musik und die Welt plaudern, schon allein um zu erfahren, ob diesem durchaus selbstbewusste Mann tatsächlich gar nicht klar war, welch großartiges Genie in ihm wohnte. Er soll schließlich der Meinung gewesen sein, dass nicht gerade sein Talent, sondern purer Fleiß Grundstock für sein Können sei.

    Und natürlich stünde der ein oder andere Blick über George Martins Schulter ganz oben auf der Wunschliste von dem Konzert auf dem Dach in der Savile Row am 30. Januar 1969 ganz zu schweigen.

  • Patrick   02. Sep 2016   01:10 UhrAntworten

    Stimmt. Mit Martin wär ich auch gern mal im Studio gestanden. :-)

  • Alan   02. Sep 2016   13:27 UhrAntworten

    In meiner Vorstellung wollte ich mal mit Darth Vader so richtig funky abjammen.
    Als er allerdings seine Trompete hervor holte, überkam ihm plötzlich traurige Wehmut ;-)

Sag uns deine Meinung!

anzeige

EMPFEHLUNGEN