Session Walldorf: Rundgang durch den Megastore

22
SHARES
Session Walldorf Megastore

Session Walldorf Megastore

Session Walldorf Megastore

Es ist wirklich erstaunlich, was bei einem kurzen Rundgang durch den diesen Sommer neu eröffneten Session Walldorf Megastore alles zu Tage tritt. Unser Dreh vor Ort hat schnell aufgezeigt, dass es zu viele schöne, gemütliche, interessante, raffinierte oder clever gelöste Ecken gab, um alle in der kurzen Zeit zu filmen und repräsentieren. Dementsprechend haben wir uns an die Bereiche gehalten, die einen guten Einblick darauf geben, wie sich das Einkaufen im neuen Session Walldorf Megastore gestaltet.

Und so geht es einmal durch die Gitarrenabteilung, den Custom Shop, das Effektarium, den Bereich für DJs, der Raum mit allen Gitarrenverstärkern, der 360° Abhörraum, den Bereich für Schlagzeug und Perkussion, die Blechbläser, der Buchladen und schließlich noch das angeschlossene Restaurant, das für das leibliche Wohl der Gäste sorgt.

Ich wünsche dir viel Spaß beim Schauen des Videos und vielleicht sehen wir uns das nächste Mal ja direkt vor Ort?

Mehr zum Thema:


Lesermeinungen (18)

zu 'Session Walldorf: Rundgang durch den Megastore'

  • Friko   27. Aug 2012   10:55 UhrAntworten

    Der Custom Shop sieht ja mal Hammer aus

  • J   27. Aug 2012   11:45 UhrAntworten

    Ein Glück, dass ich nebendran wohne! :)

  • Ines   27. Aug 2012   12:38 UhrAntworten

    Sieht echt klasse aus der neue Store. Denke den schaue ich mir mal in live an. :)

  • Egon Schmidt   28. Aug 2012   10:19 UhrAntworten

    meine (private) Meinung: lieber kauf' ich bei einem "Familien-Betrieb" (wie THOMANN) als bei einer "Aktionärs-Gesellschaft" machen wir uns doch NIX vor, "musik is our passion" das merkt man bei jedem einzelnen Mitarbeiter, .. im anderen Falle ein Aktionär will immer nur (primär) Rendite sehen, ..

  • delamar   28. Aug 2012   10:26 UhrAntworten

    Ganz genau, ich gebe dir recht...man merkt bei jedem Mitarbeiter, ob die Leute dahinter stehen. Deswegen kann ich ruhigen Gewissens Session Music weiterempfehlen...

  • Egon Schmidt   28. Aug 2012   10:29 UhrAntworten

    klaro die Erfahrungen sind halt verschieden, kommt auch auf das Thema, den Mitarbeiter, ... die Tagesform ... an, ...

  • Hieronymus Anonymous   28. Aug 2012   13:42 UhrAntworten

    in diesem biz scheint der umsatzkuchen ja immer größer zu werden. das spiegelt sich natürlich auch geschäftlich wider.

    dennoch beeindruckendes konzept.

    schade nur dass sich die qualität der eigentlichen sache (nämlich der musik) nicht so exponenziell entwickelt wie das business drumherum ...

  • Egon Schmidt   28. Aug 2012   15:43 UhrAntworten

    Ja das bringt es gut auf den Punkt, ... Heute kann halt "Jeder" mit Einsatz von 150,- € und ein Notebook => recorden !!!

  • N.BRAWN   28. Aug 2012   15:53 UhrAntworten

    MEGA GEIL, DOrt Muss ich mal vorbei gehn und wenns mir gefällt schreib ich grad ne Bewerbung. Ein Traum XD
    Fehlt nur noch n Aufnahmestudio Und man kriegt mich dort nicht mehr raus XD.

  • Matthias Müller   28. Aug 2012   17:45 UhrAntworten

    Sieht doch schick aus! :-)

  • Jula-Enertainment   28. Aug 2012   18:07 UhrAntworten

    Schaut klasse aus der neue Laden! Aber er erinnert mich schon sehr stark an den neuen MusicStore in Köln :D.
    Naja ich freu mich, dass Delamar so einen klassen Partner hat ! :) Sonst hätten wir glaube ich ein paar weniger REviews :D ROCK ON!

  • Julia Buchholz   29. Aug 2012   14:52 UhrAntworten

    Wow, bin begeistert! Das nenne ich mal Shopping-Erlebniswelt... sehr schick :-)

  • audiot   31. Aug 2012   16:18 UhrAntworten

    Das Session in Walldorf war schon immer Vorreiter, was das Wohlfühlen beim Einkaufen angeht. Ich war immer sehr gerne dort, auch wenn ich mittlerweile aus Entfernungsgründen lieber beim Hans bestelle. Vor allem ist das Session so ziemlich der einzige Laden, in dem sich die Mitarbeiter tatsächlich besser auskennen als die Kunden. Da erlebt man andernorts ja so manche Schweinerei. Wenn ich nem Verkäufer seine eigenen Gerätschaften erklären muß, braucht man sich nicht zu wundern, daß der Einzelhandel kränkelt. Also, Gruß ans Session und: weiter so! Selbiges gilt natürlich auch für's delamar-Team :-)

  • Uli   11. Sep 2012   09:16 UhrAntworten

    Wirklich schöner Laden. Schade, dass ich so weit weg wohne. Allerdings ist der Beitrag ein ziemlich unverhohlenes Werbevideo - da muss ich mich schon wundern, wo Ihr doch immer Eure Unabhängigkeit so groß rausstellt...

    • Carlos San Segundo (delamar)   11. Sep 2012   10:25 UhrAntworten

      Du meinst sicher damit, dass wir nicht von Luft und Liebe leben, sondern unsere Brötchen mit echten Euro bezahlen?

  • Alexander Schäfer   13. Sep 2012   23:52 UhrAntworten

    Also das macht ja wirklich Lust auf mehr. Wohne in Heidelberg also werd ich da zwangsläufig mal vorbeischauen müssen.
    Grüße
    Alex

  • Angel   14. Sep 2012   14:56 UhrAntworten

    Also ich hätte ja gerne mal einige der Gitarren, die dort an der Wand hängen...

  • paschender   15. Sep 2012   00:18 UhrAntworten

    bin zu weit entfernt, sonst würde ich wirklich mal in den laden reinschauen

Sag uns deine Meinung!

anzeige

EMPFEHLUNGEN