Radial Submix: 4×1 Mixer & Summierer für die Lunchbox

8
SHARES
Radial Submix

Radial Submix

anzeige

Lunchbox Mixer: Radial Submix

Der Radial Submix für die Lunchbox ist so gestaltet, dass beim Schrauben an den Potis gleichzeitig die Eingangsempfindlichkeit und das Gain justiert wird – so soll der Signal-Rausch-Abstand stets möglichst hoch ausfallen. Dadurch können sowohl hochohmige Instrumente (E-Gitarren und E-Bässe) als auch Klangquellen mit Line-Pegel angeschlossen werden, ohne dass ein Pad-Schalter nötig ist. Wie das Radial Workhorse und klassische Mischpulte von Neve oder SSL nutzt der Radial Submix eine traditionelle Mix-Bus-Schaltkreistopologie, wodurch ein außerordentlich rauscharmer Output generiert würde, selbst wenn mehrere Exemplare des Sbmix über den Omniport hintereinandergeschaltet werden.

Radial Submix

Radial Submix

Für die Aufnahme von Stereoquellen kannst Du zwei Exemplare des Geräts parallel nutzen. Auch für die schlichte analoge Summierung bietet sich das Teil an.

Wie alle Produkte von Radial wird der Submix in Canada hergestellt und in ein Stahlgehäuse gekleidet. Die zusätzliche Abschirmung der vollständig geschlossenen Konstruktion reduziert das Rauschen, das durch externe elektromagnetische Wellen eingeführt wird. Der Radial Submix ist rückwärtskompatibel mit älteren Formaten der Serie API 500.

Zur Illustration einiger mehr oder minder typischer Anwendungsszenarien sind auf der Produktseite des Herstellers kleine Schaubilder zu finden, hier ist schon mal eines davon:

Radial Submix

 

Radial Submix: Preis & Verfügbarkeit

Der Radial Submix ist zum Straßenpreis von 350,- US$ (Angabe des Herstellers) im Fachhandel erhältlich, in den Katalogen der deutschsprachigen Händler war das Gerät zum Zeitpunkt der Fertigstellung dieses Artikels noch nicht verzeichnet.

 

Mehr zum Thema:
      


Sag uns deine Meinung!

anzeige

EMPFEHLUNGEN