Musikbusiness: 5 Eigenschaften erfolgreicher Musiker

10
SHARES
anzeige

Musikbusiness: 5 Eigenschaften erfolgreicher Musiker

Die fünf untenstehenden Eigenschaften mögen vielleicht noch kein Garant für deinen Erfolg im Musikbusiness sein. Dass sie dir und deiner Band aber gewaltig nach vorne helfen können, davon bin ich überzeugt.

 

1. Innere Unruhe

Viele Bands und Musiker, die es im Musikbusiness weit nach oben schaffen, haben etwas gemeinsam: Sie sind nicht zufrieden mit ihrem Status Quo – mit ihrer aktuellen Situation. Diese innere Unruhe führt dazu, dass sie ständig neue Wege suchen, um sich oder ihre Band besser in Szene zu setzen, erfolgreicher zu werden oder neue Fans für die eigene Musik zu gewinnen.

Sie haben noch etwas mehr gemeinsam: Sie geben sich nicht mit dem Gewöhnlichen zufrieden, sie wollen mehr als das zu Erwartende. Kurzum: Erfolgreiche Bands arbeiten stetig an ihren Songs, an ihrem Können auf dem Instrument und an der Selbstvermarktung.

 

2. Charakter & Charisma

Gewöhnliche Durchschnittsmenschen werden von der Masse nicht wahrgenommen – weil sie neben den anderen nicht auffallen. Und das geht Bands und Musikern genauso. Wenn deine Band gewöhnliche Musik macht, in T-Shirt und Jeans herumläuft und auf der Bühne dieselbe (langweilige) Show hinlegt wie die anderen Bands des Festivals, dann wird deine Band dem potenziellen Fan nicht weiter im Gedächtnis bleiben.

Charismatische Persönlichkeiten und schräge Vögel hingegen sind wie ein Leuchtturm am Horizont: Sie stechen heraus, sie ziehen die Blicke und die Aufmerksamkeit anderer an. Mit einem angenehmen Charakter gepaart sollte es dir dann nicht mehr schwer fallen, gutes Networking zu betreiben.

 

3. Networking

In jedem Business sind Kontakte und Kommunikation das A und O. Und im Musikbusiness gilt dies umso mehr. Wer weiter kommen möchte mit seiner Band muss lernen, mit Menschen umzugehen. Angefangen mit den Fans, die gut behandelt werden wollen und sich in einer Band wiederfinden möchten, bis zu den Business-Kontakten, die dich als Musiker oder Band weiterbringen können.

Die richtige Wortwahl in Kombination mit einer entsprechenden Körpersprache und einem passenden Gesichtsausdruck können über Erfolg und Misserfolg entscheiden.

 

4. Risikobereitschaft

Der Volksmund sagt es: Wer nicht wagt, der nicht gewinnt. Dabei geht es nicht um ein spekulieren an der Börse oder jedwede Spielleidenschaften. Es geht darum, Mut an der richtigen Stelle zu beweisen – mal ins kalte Wasser zu springen und zu sehen, ob die Strategie aufgeht. Wer keine Risiken eingeht, wird (wahrscheinlich) nie in ein tiefes Loch fallen. Aber er wird auch nie den grossen Sprung nach ganz oben machen.

Eine Demo-CD an ein Label zu senden erfordert Mut. Ein Projekt als abgeschlossen zu erklären, obwohl man noch weiter daran feilen könnte, erfordert Mut. Eine Menge Geld in neues Musikequipment zu stecken, erfordert Mut. Als Band in eine andere Stadt zu ziehen – erfodert viel Mut.

 

5. Zeitmanagement & Standhaftigkeit

„Ich habe keine Zeit“ ist eine Aussage, die wir alle immer wieder sagen. Dabei stimmt das gar nicht. Denn jeder Mensch hat genauso viel Zeit wie alle anderen. Das sind 24 Stunden am Tag, 365 Tage im Jahr. Wer sagt, er habe keine Zeit meint eigentlich damit: Meine Organisation lässt keinen Platz hierfür. Wer lernt, seine Zeit produktiv einzusetzen, der kann es sehr weit schaffen. Der Kern hierfür ist eine sinnvolle Planung der frei verfügbaren Zeit und dazu gehört es, dringliche von wichtigen Dingen zu unterscheiden.

Und dann vereinen die meisten erfolgreichen Bands und Musiker eine weitere Eigenschaft in sich: Standhaftigkeit. Trotz aller Rückschläge, Schicksalsschläge, „Nein“ und sonstigen Widrigkeiten, die ihnen begegnen mögen, bleiben sie am Ball. Erfolg kommt nicht über Nacht, er braucht eine Menge Zeit, Arbeit und Entschlossenheit. Die innere Unruhe treibt sie immer voran, und hier schliesst sich der Kreis der Eigenschaften.

 

Brauche ich diese Eigenschaften für meinen Erfolg im Musikbusiness?

Ich glaube ja. Ich kann mich an keine Biographie und keine Geschichte eines erfolgreichen Menschen erinnern, der „gewöhnlich“ gewesen wäre. Ganz im Gegenteil sind es eher bemerkenswerte Menschen und Musiker, die ganz oben landen. Seien es eine Band wie KISS, deren Gesichter in Schwarz/Weiss geschminkt werden, Slipknot, die mit Masken auftreten, ein Michael Jackson, ein Luciano Pavarotti und, und, und.

Ob Du das für dich oder deine Band umsetzen magst, das ist deine alleinige Entscheidung. Mal darüber nachzudenken kann sicherlich nicht schaden. Ich kann nur empfehlen mal die ein oder andere Biographie zu lesen und dadurch etwas hinter die Kulissen schauen zu können. Oftmals sind diese sehr inspirierend und motivierend.

Es gibt bestimmt noch 20 andere Eigenschaften, die sehr nützlich für den Erfolg im Musikbusiness sein könnten, an die ich jetzt nicht gedacht habe oder die ich vielleicht gar nicht kenne. Ich freue mich darauf, dass Du mir diese in die Kommentare schreibst und damit den anderen Lesern von delamar weiterhilfst.

Übrigens: Wenn dich dieses Thema interessiert, dann findest Du noch weitere hilfreiche Artikel hier: Selbstvermarktung für Musiker

Mehr zum Thema:
  


Lesermeinungen (6)

zu 'Musikbusiness: 5 Eigenschaften erfolgreicher Musiker'

  • Mr. Freeze   13. Nov 2009   15:08 UhrAntworten

    EIne ganz wichtige Eigenschaft eines erfolgreichen Musikers ist eine gute Menschenkenntnis.

    Alle erfolgreichen Musiker haben ein Gespür dafür, mit wem sich eine Zusammenarbeit lohnt und wer sie weiterbringt.
    Sie sind bei der Erreichung Ihrer Ziele sehr ernsthaftig und merken schnell, wenn ihnen jemand "Luftschlösser" verspricht.

    Denn imho gibt es nirgendwo eine so große Anhäufung von Schwätzern und Maulhelden wie im Musik-Biz. ;-)

  • Ruso   13. Nov 2009   22:53 UhrAntworten

    zum Thema innere Unruhe:
    trifft vielleicht nicht auf jeden zu aber bei mir bin ich immer wieder erstaunt wie sich der HUNGER auf die Arbeitsweise, Qualität und Biss der Musik auswirkt. Wer hunger hat quängelt und ist nicht zufireden, das treibt an! Ist man jedoch satt, ist alles in Ordnung, man ist zufrieden und man (also zumindest ich) neigt sehr schnell dazu zu sagen "Ach das passt schon so" und zwei tage später haut man das lied aus dem Repertoire weil man sich denkt "Ach du Sch***, was hat mich denn dazu geritten"

  • Rosenau   15. Nov 2009   19:51 UhrAntworten

    Wen sollte man überhaupt as Maßstab nehmen bzw. wer wurde hier genommen ?
    Nach meine Kriterien wirds leider schwierig, denn Erfolg und gute Musik schließt sich so gut wie gegenseitig aus ;)

  • Carlos (delamar)   16. Nov 2009   19:46 UhrAntworten

    Diese Eigenschaftsmuster sind nicht nur bei einem erfolgreichen Menschen zu finden, sondern so gut wie bei allen. Und das unabhängig aus welcher Branche sie stammen. Menschenkenntnis gehört definitiv auch dazu, wobei man diese vielleicht mit entsprechender Hartnäckigkeit ausbügeln könnte.

    Wenn sich Erfolg und gute Musik tatsächlich auschliessten, hätten wir wohl keine bekannten Musiker?

  • Mike   01. Sep 2012   14:47 UhrAntworten

    Ohne klarer Wiedererkennungswert und Einmaligkeit ist jede Bemühung von Anfang an sinnlos.

    Oder... wenn du gleich klingst wie hundertausend andere (siehe Internetbands), dann kannst du es gleich lassen...

  • Sebo   27. Okt 2013   16:06 UhrAntworten

    Einfach sein, einfach bleiben, einfach machen...
    Ich finde es wird zu viel darüber nachgedacht WIE man es schafft.
    Ich nutzte immer das WAS, erfinde mich immer wieder neu und bleib mir selber treu.
    Nur die Einzigartigkeit überzeugt. Richtig Mike!!!
    WER von seinem erschaffenen überzeugt ist, überzeugt auch Dich.

Sag uns deine Meinung!

anzeige

EMPFEHLUNGEN