Rockin‘ Germanium, Musiktheorie diskutiert & Metal Workshop gratis

3
SHARES
Wochenrückblick auf delamar

Wochenrückblick auf delamar

anzeige

Testberichte

Blackstar ID:30TVP Testbericht
Lies im Blackstar ID:30TVP Testbericht auf delamar, was dieser Transistorverstärker mit Röhrenemulation und zahlreichen weiteren Goodies leistet.

Chandler Limited Germanium Drive Testbericht
Erfahre im Chandler Limited Germanium Drive Testbericht, was das Pedal mit Germanium-Transistor leistet und wie es klingt – check die Sounds!

Rubriken

Sprich dich aus: Wie wichtig ist Musiktheorie?
Wie wichtig ist Musiktheorie für dich und dein Musikschaffen? Welchen Wert misst Du musiktheoretischen Kenntnissen bei? Wir sind gespannt!

Podcast #231: Kurzknigge für Bands
Resümee der 231. Episode des delamar Podcast – diesmal ging es darum, wie sich Bands in der Planung und unmittelbar vor Auftritten verhalten sollten.

delamar guitar #029: Hardware Modeling
Zusammenfassung der 29. Episode von delamar guitar, in der es um alles rings ums Thema Hardware Modeling geht. Extralange Folge in großer Runde!

Drop City Yacht Club Remix Contest
Mit deinem Remix des Songs „Dreamin‘ California“ kannst Du 1.000 Dollar gewinnen und deinen Namen bei A&M/Octone Records bekanntmachen.

News

Schöol of Metal Workshop Tour
Mach mit bei der Schöol of Metal Workshop Tour – am 26. September u.a. eine Stunde kostenlosen Gitarrenunterricht nehmen und von den Profis lernen!

Steinberg Granular Symphonies
Mit den Steinberg Granular Symphonies bekommst Du ein außergewöhnliche Library für die granularen Synthesizer Padshop & Pad Shop Pro.

TV Skyline & STUDER Vista 1
Hier ist die Pressemitteilung über TV Skyline und die STUDER Vista 1 – einer der größten Ü-Wagen-Dienstleister Deutschlands setzt auf die Mischkonsole.

Mehr zum Thema:
  


Lesermeinungen (1)

zu 'Rockin‘ Germanium, Musiktheorie diskutiert & Metal Workshop gratis'

  • Mex   16. Sep 2013   01:48 UhrAntworten

    Es ist irgendwo schade, das eure im Fazit exzellenten und ohne Zweifel mehr als brauchbaren Beiträge (auch aus professioneller Sicht/zudem oftmals auch aus professioneller Praxis geschildert) kaum auf angemessene Resonanz stoßen... zumindest kaum auf der hauseigenen Webseite.

    Untreu dem japanischen Motto, von wegen "weniger ist manchmal mehr", überschwemmt ihr den User aber leider auch otmals mit einer Fülle tagtäglicher neuer Artikel... auch wenn die Produktivität bewundernswert ist... aber es bleibt kaum Luft zum Atmen, um "in Erfahrung gebrachtes" erst einmal analysierend zu verarbeiten oder "Angst" zu haben, etwas verpassen zu können.

    Schon steht wieder ein neues Thema an und wieder neu an usw. das man leider das Gefühl hat, das vieles an neu erworbenem Wissen in den Hintergrund gedrängt- und schwammig wird.
    So verspürt man kaum die Lust, mit den Themen in diesem irren Tempo Schritt halten zu wollen, zumal auch nicht alle Themen von Interesse für Jedermann sind.

    Manchmal hat man das Gefühl, das wenn ihr Restaurantbetreiber wärt, der Gast noch nicht einmal den letzen Bissen runter hat und schon räumt ihr die Teller ab und reißt dem Gast dabei auch noch das Besteck aus der Hand.

    SO(!!!) kann man nie und nimmer ein Restaurant betreiben, würde z.B. Christian Rach sein Fazit ziehen und man dürfe sich nicht wundern, wenn einem die Gäste ausbleiben ;-)
    Manchmal macht ihr einfach zu viel des Guten... wie in einem ohnehin vollen Arrangement, versucht ihr für meinen Geschmack, zusätzlich noch jedwede kleinste Idee mit reinzustopfen.

    Ist nur meine Meinung.
    Ich finde euch Spitzenklasse und sehr sehr lehrreich... aber irgendwo auch zuuuu intensiv wohlwollend. Wenn ich noch Schüler wäre vor Anno 30 Jahren, hätte ich mich vergleichseise wahrscheinlich über die Intensität der Fülle an tagtäglichen Hausaufgaben wütend geärgert :D

Sag uns deine Meinung!

anzeige

EMPFEHLUNGEN