Ableton Live 8 Beta: Die neuen Instrumente im Detail

3
SHARES

Ableton Live 8 steht kurz vor der Veröffentlichung. Das ist inzwischen bekannt. Einige wenige durften am geschlossenen Beta-Test von Ableton Live 8 teilnehmen. Seit einigen Tagen ist die neue Version jedoch als öffentliche Beta zu haben.

anzeige

Ableton Live 8 Beta: Die neuen Instrumente im Detail

Ableton Live 8

Die Ableton Live 8 Beta ist erst seit kurzem draussen und schon haben wir das erste mal Hand an die neue Version gelegt.

Der Hype um den neuen Sequenzer hat bereits begonnen und wir sind alle schon ganz heiss darauf, den neuen Sequenzer von Ableton in der finalen Version zu testen.
delamar hat bereits einen ersten Blick auf die Ableton Live 8 Beta geworfen und berichten euch hier von den Neuerungen in der Instrumenten Sektion.

Ableton Live 8 Beta: Neue Instrumente

  • Abeleton Live 8 Collision

    Collision: Der Synthesizer sich bestens um Xylophon oder Flötenklänge zu erzeugen.
    Mit einem Material Regler kann man ganz einfach die Beschaffenheit des Instruments einstellen. Ein negativer Wert lässt eher Holzbläser ertönen, ein positiver Wert erzeugt metallische Klänge. Allerdings ist das ganze zusätzlich vom Decay abhängig. Hier ist es so, dass selbst bei negativem Material Regler trotzdem noch xylophon-artige Klänge erzeugt werden — je nach eingestelltem Ausgangsmaterial (mehr weiter unten).
    Zusätzlich lässt sich der Sound noch weiter durch einen zweiten Resonator manipulieren, der dem Sound noch mehr Fülle verleiht und eine Art “Korpus” für das Instrument erzeugt — wiederum je nach Verschaltung. Ableton Live 8 Collision verfügt ausserdem noch über zwei LFOs, zwei sogenannte Excitator und ein MIDI Tab. Das MIDI Tab bietet Einstellungen wie MIDI Befehle gehandhabt werden sollen. Etwa Pitch Bend oder Modulationsrad. Die Einstellungen zur Klangerzeugung sind ebenfalls vielseitig: Beam, Marimba, String, Membrane, Plate, Pipe und Tube können als Ausgangsmaterial dienen. Diese können dann über die erwähnten Material und Decay Regler fein getuned werden.

  • Abeleton Live 8 Tension

    Die anderen Instrumente: haben nur eine leichte (optische) Überarbeitung erfahren. So wurde etwa das Interface von Tension ein wenig klarer gestaltet. Die Bedienung ist jetzt ein kleines bisschen intuitiver als in der Vorgängerversion von Ableton Live 8.
    Bei den weiteren Instrumenten wie etwa Drum Rack, Instrumenten Rack, Sampler, Simpler und dergleichen ist keine Änderung vollzogen worden. Es sind also keine (ungeahnten) Überraschungen zu erwarten, sollte man mit der neuen Version von Ableton Live eine alte Session aufmachen und daran weiterarbeiten wollen.

Mehr zum Thema:
  


Lesermeinungen (2)

zu 'Ableton Live 8 Beta: Die neuen Instrumente im Detail'

  • Andreas   10. Mrz 2009   17:31 UhrAntworten

    Ja aber leider nur für regiestrierte User der Version 7, habe es versucht mir das herunterzuladen, Fazit: Live 8 beta testing is currenlty restricted to Live 7 full version users.
    If you are a Live 7 full version user please be sure that your registration data is up to date.

    schadissimo :-(

  • Marco   11. Mrz 2009   13:20 UhrAntworten

    Klingt wirklich sehr interessant. Schade, dass Latin Percussion wohl nicht in der Beta enthalten ist. Für mich das interessanteste neue Instrument.

Sag uns deine Meinung!

anzeige

EMPFEHLUNGEN